Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Senfs Illustriertes Briefmarken Journal

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
25.11.16, 15:28:54

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 25.11.16, 15:37:54

Hallo Zusammen,
ich habe meine neueste technische Spielerei,
den Buckscanner Plustek OpticBook 3800,
dazu genutzt ein paar Hefte von "Senfs
Illustrierten Briefmarken Journal"
einzuscannen. Die Scans habe ich auf meiner Webseite zum Download
bereitgestellt.
Sollte Interesse bestehen,
werde ich ab und an ein paar weitere Hefte hinzufügen.
25.11.16, 15:29:54

37cham

(Mitglied)

Hallo tokahai,

vielen Dank für deine Arbeit.

Es besteht meinerseits immer Interesse an digital aufbereiteter Literatur der Philatelie.

Ich denke, ich bin nicht allein.

Gruß

37cham
25.11.16, 17:14:42

Meinhard

(Mitglied)

Hallo tokahai,

da kann ich mich nur anschließen.
Mach weiter so, danke für die Info.

LG, Meinhard
25.11.16, 17:46:15

el-zet

(Mitglied)

Guten Abend!
Gefällt mir gut. Aber Vorsicht beim Befolgen der Ratschläge:
Dateianhang:

 ausschnitt.jpg (66.33 KByte | 13 mal heruntergeladen | 862.23 KByte Traffic)

25.11.16, 18:03:14

Poster

(Mitglied)

Hallo

Danke für das Einstellen. Ich habe das Senf Journal

von 1901 komplett gelesen.

Das Highlight für mich sind die Preislisten von damals.

" Marken auf Brief: Sachsen 3 Pfennige rot 150.- Mark "

lg

der Poster
25.11.16, 18:04:53

tokahai

(Mitglied)

1901 kommt noch komplett. Habe noch diverse andere Jahrgänge.. Wahrscheinlich verlässt mich eher die Lust, als das mir das Material ausgeht... In einem Heft steht auch, das man den Gummi komplett entfernen soll.. Man hätte zu der Zeit seltsame Ansichten....150 Mark waren damals viel Geld. In einem Heft wird das Quartalsgehalt eines Angestellten mit 350 Mark angegeben.
25.11.16, 18:46:49

iceland10

(Mitglied)

tokahai,

ich selbst brauche die Dateien zwar nicht, ich glaube ich hab den Senf fast kpl. im Regal, aber davon abgesehen, Digitale Literatur zur Verfügung stellen find ich gut.

Fetter Daumen nach oben!

Gruß
iceland10
25.11.16, 22:33:20

Nathan

(Mitglied)

Dem dicken Daumen nach oben schliesse ich mich an. Vielen Dank für deine Mühe!!!

Gruss,
Mario
26.11.16, 00:42:55

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 04.12.16, 12:00:22

Und weiter gehts.

Jahrgang 1901 komplett
27.11.16, 11:03:37
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0566 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung