Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema alte Bündelware Mexiko

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
10.11.17, 14:20:12

tokahai

(Mitglied)

Von Mexiko habe ich absolut keine Ahnung.
Dennoch hat mich ein Ebay Angebot gereizt zuzuschlagen.
Es handelt sich um die abgebildete Kiste Bündelware.
Riesig war meine Freude, als ich diese heute öffnete und mich alte, unberührte Ware anschaute. Der Faden zerbröselt beim reiben zwischen den Fingern, was immer ein gutes Zeichen ist. Exemplarisch habe ich eins geöffnet und fotografiert. Ich bin gespannt, ob es schöne Plattenfehler und Besonderheiten zu entdecken gibt.
Extrem breite und super schmale Marken habe ich bereits gesichtet.
Dateianhang (verkleinert):

 001.jpg (203.31 KByte | 17 mal heruntergeladen | 3.38 MByte Traffic)

Dateianhang:

 003.jpg (145 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1014.97 KByte Traffic)

Dateianhang:

 004.jpg (135.69 KByte | 5 mal heruntergeladen | 678.45 KByte Traffic)

Dateianhang:

 005.jpg (162.32 KByte | 6 mal heruntergeladen | 973.92 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 006.jpg (311.71 KByte | 24 mal heruntergeladen | 7.31 MByte Traffic)

10.11.17, 14:21:12

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

herzlichen Glückwunsch. Nach so etwas suche ich auch immer. Lade bitte die kompletten Stempel in die Stempeldatenbank hoch freuen

Da ist sicher etliches schönes dabei.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

10.11.17, 14:52:51

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 12.11.17, 13:36:13

Es sind tausende von Marken, die Vielfalt ist unendlich.
Die 10 Centavos Marke, die den Hauptteil des Kartons
ausmacht, gibt es in diversen Zähnungs und Farbvarianten.
Um einen Überblick zu bekommen, was es alles gibt, habe ich mir den Follansbee Katalog bestellt.
Die Marken haben Linienzähnung. Scherentrennung ist mehr
die Normalität als die Ausnahme. Das Trennen der Zähnung scheint oftmals nicht möglich gewesen zu sein. Das sollte
man als Ausgabetypisch ansehen. Es gibt keinen durchgezähnten Bogenrand, so das ein oder zweiseitig geschnittene Marken häufig vorkommen. Gut gezähnte
Marken sind kaum zu finden und. Auch scheinen die Postbeamten bis auf wenige Ausnahmen keine "Schönstempler" gesesen zu sein.
Erstklassige Stempel kommen aber trotzdem vor.
Trotzdem gehe ich von ursprünglichen Material aus, bei dem kein Sammler etwas aussortiert hat.
Ein paar augenfällige Erstfunde möchte ich schon einmal zeigen.

Als erstes eine wunderbare Quetschfalte. Unter allen bisher gesichteten Marken die Auffälligkeit, die am meisen ins Auge sticht.

Danach eine sehr schmale Marke.

Dann eine rechte untere Bogenecke..ein Riese in der Breite.

Ein Riese in Höhe und Breite

Franco Stempel
Dateianhang (verkleinert):

 Marke001.jpg (546.72 KByte | 13 mal heruntergeladen | 6.94 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke002.jpg (461.8 KByte | 6 mal heruntergeladen | 2.71 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke003.jpg (492.33 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.92 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke004.jpg (589.51 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.73 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke005.jpg (534.71 KByte | 2 mal heruntergeladen | 1.04 MByte Traffic)

12.11.17, 12:22:44

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 12.11.17, 13:22:47

Gitterstempel aus Mexico-Stadt. Zur Beachtung - die heutige Riesenmetropole hatte damals ca. 300 000 Einwohner

schwacher Druck

übersättigter Druck - ölhaltige Farbe schlägt stark nach hinten durch

und zum Abschluß für heute eine Plattenbeschädigung am unteren
Bogenrand gefunden auf bisher zwei Marken
Dateianhang (verkleinert):

 Marke006.jpg (394.67 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.93 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke007.jpg (542.5 KByte | 4 mal heruntergeladen | 2.12 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke008.jpg (366.93 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.43 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marke009.jpg (348.13 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.7 MByte Traffic)

12.11.17, 13:01:40

tokahai

(Mitglied)

Heute eine Marke mit Teilen der Plattennummer 1.
Dateianhang (verkleinert):

 Marke010.jpg (330.92 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.62 MByte Traffic)

26.11.17, 13:01:39

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 26.11.17, 13:27:31

Irgendwann gingen die Stifte der Zähnungsmaschine aus. Man behalf sich, indem man im Kamm, nur jeden zweiten stehen ließ.
So entsatnd die hier gezeigte Zähnung 6 : 12. Da die Marken Linienzähnung haben, gehe ich von mindestens zwei verschiedenen Zähnungsmaschinen aus.
Dateianhang (verkleinert):

 Marke011.jpg (396.25 KByte | 2 mal heruntergeladen | 792.51 KByte Traffic)

26.11.17, 13:11:11

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 26.11.17, 15:48:40

Parallel dazu gibt es Marken mit Zähnung 6.
Dateianhang (verkleinert):

 Marke012.jpg (393.08 KByte | 8 mal heruntergeladen | 3.07 MByte Traffic)

26.11.17, 13:18:14

tokahai

(Mitglied)

geändert von: tokahai - 28.11.17, 14:45:20

Neben der oben gezeigten Plattennummer 1 gibt es noch die Nummer 3, welche hier zu sehen ist.
Dateianhang (verkleinert):

 Marke013.jpg (333.88 KByte | 16 mal heruntergeladen | 5.22 MByte Traffic)

28.11.17, 13:25:25

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo tokahai,

einen Abschlag habe ich eben in die Stempeldatenbank hochgeladen.



Ich gehe zwar davon aus, dass fast jeder weiß, was die Angaben im Abschlag bedeuten. Trotzdem kurz:

Die geometrische Form ist: Kreisstempel mit Kreisteilsegment und Gitterbogen oben und unten

Das Wort MEXICO steht hier für Mexiko-Stadt und damit für den Ort

Die Datumszeile sagt aus:

MAR (für Marzo = März) 3.1.92 = 31.3.1892, auch wenn ein Punkt hinter der 3 steht (Datum) 4 PM (4 Post meridiem, Nachmittags) = 16:00 Uhr

Hier noch ein Kalenderausschnitt aus dem Jahr:


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

28.11.17, 17:59:33
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1136 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung