Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

in der Stempeldatenbank steht bei einem Gerät aus dieser Gruppe, es würde sich um einen Übergangsstempel handeln.

Siehe diese Geräte: https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempelsuche_ort=BRESLAU+OBERSCHL.+BAHN

Ich glaube aber, dass die Ursache für das Missverständnis aus dem Feuser, im fehlerhaften Münzberg-Katalog liegt. Auf Seite 239 im Band II stehen 4 Geräte mit dem Text

BRESLAU / OBERSCHL. BAHNH. *

Dabei das Gerät Typ 7, Verwendungszeit 1866 bis Deutsches Reich. Das Gerät gibt es allerdings gar nicht. Es gibt nur ein Gerät mit den Typen

BRESLAU / OBERSCHL. BAHNF. *

Zudem steht im Feuser kein Hinweis, dass es Typen gibt. Der weiter verwendete Stempel ist der Münzberg Typ 7. Im Münzberg allerdings mit dem falschen Buchstaben am Ende. Im Feuser abgebildet ist Münzberg Typ 4, den es nur 1856 bis Anfang 1857 verwendet gab. Der gezeigte Abschlag ist von einem Gerät nachgezeichnet, dass es nicht weiter verwendet gab. Wer den Feuser hat, kann auf Seite 210 das Bild über 442 berichtigen und aus dem "H" am Ende ein "F" machen.


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

29.07.19, 17:37:03
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0335 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung