Autor Nachricht

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

zum Vergleich nur der Prägung habe ich noch ein kleines Video nachgeschoben. Eventuell kann stampsteddy es ja mittels Kopfhörer ansehen.

Es hat auch jemand kurz nach der Veröffentlichung einen Daumen runter dafür gegeben. Von wem der wohl kam freuen

https://youtu.be/SmxsyTrUx_c

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

27.06.20, 17:55:51

moehre1111

(Mitglied)

Ist das auch ein Neudruck? Gruß Jörg
Dateianhang:

 65041141-57AD-467F-9B7B-81FB30F8009A.jpeg (93.01 KByte | 7 mal heruntergeladen | 651.04 KByte Traffic)

26.06.22, 18:33:55

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

ja, das ist ein Nachdruck mit falschen Stempeln.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

27.06.22, 12:24:16

nl0505

(Mitglied)

geändert von: nl0505 - 28.09.22, 14:46:18

Interessantes definitionen von fälschungen
Ich für meinen Teil habe mich seit 1972 auf Fälschungen spezialisiert und habe eine Standardterminologie (die von vielen Fälschungsautoren geteilt wird).



28.09.22, 14:31:32

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

die deutsche Sprache enthält sehr viele Synonyme. Teilweise haben die auch noch unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem, in welchem Zusammenhang sie verwendet werden.

Ich zitiere aus "Grosses Lexikon der Philatelie" von Alexander Bungerz, 1923:

Nachdruck. Unter Nachdruck versteht man einen angeblichen Neudruck, für dessen Druck aber kein (ungeänderter) Originalstempel, sondern ein neu angefertigter (nachgemachter) Stempel angefertigt wurde oder ein in gewissen Teilen abweichender Originalstempel benutzt ist. Definition von Hauptmann Paul Orth in seinem "Handbuch aller bekannten Neudrucke".

Das zuletzt genannte Buch hast du sicher und kannst das selbst nachlesen.

Es gibt wenige amtliche Nachdrucke, die genau so, nämlich "amtliche Nachdrucke" genannt werden. Es gibt auch "amtliche Neudrucke" und wir können gerne vorstellen, was wofür verwendet wird.

Das Wort "Nachdruck" alleine in Bezug auf ein Druckerzeugnis, das wie eine Briefmarke aussieht, wird verwendet, wenn zur Herstellung einer Fälschung auch noch originales Material, in welcher Form auch immer, zum Einsatz kommt.

Du kannst auch in der Volltextsuche nachsehen, wofür ich das Wort verwende. Ich weise auch immer wieder darauf hin, dass "Nachdruck" ein Synonym für "Fälschung" ist. Fälschung ist ein Oberbegriff, der durch Zusätze oder andere Wortwahl weiter eingeschränkt wird.

Falls in den vorstehenden Beiträgen nicht klar wird, welche Teile der dieser Nachdrucke unter Zuhilfenahme von Originalmaterial entstanden sind, kann ich das gerne noch einmal schreiben.

Auf der vorstehenden Seite 7, ab dem dritten Beitrag, beschreibe ich die Herstellung des Druckmaterials für diese Nachdrucke. Diese Fälschungen sind eben nicht durch eine klischierte, nachgemalte Reinzeichnung entstanden, dann hätte ich diese Fälschungen "Imitation" genannt, sondern unter Verwendung von Teilen des originalen Druckmaterials. Deshalb habe ich diese Fälschungen mit dem deutschen Fachbegriff für diese Unterart benannt. Eingeteilt nach der Methode der Herstellung, bzw. Verwendung von Druckmaterial. Eine andere Einteilung wäre zum Beispiel die nach dem Druckverfahren, wie Steindruckfälschung, Offsetdruckfälschung und Buchdruckfälschung. Eine Einteilung nach dem Teil der Fälschung, der gefälscht wurde, wäre zum Beispiel Aufdruckfälschung, Farbverfälschung oder Stempelfälschung.

Am besten ist die Verwendung korrekter Bezeichnung nachzuvollziehen, wenn man die Beiträge hier ab Seite 1 und dem ersten Beitrag liest.

P.S. Damit man alle Beiträge noch besser verstehen kann, habe ich noch schnell ein Foto von so einem Bogen gemacht. Falls Details interessieren, ich kann noch etwa 5x5 mm große Ausschnitte mit ca. 20.000 dpi Auflösung hochladen.

Klick auf das Bild lädt 6 MB herunter ...


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

28.09.22, 16:09:29

admin_j

(Mitglied)

Zitat von moehre1111:
Ist das auch ein Neudruck? Gruß Jörg

Hallo,

nur zur Präzisierung, als private Neudrucke werden zwei Drucke anlässlich von Briefmarkenausstellungen bezeichnet. Das kann man auch so im Michel-Spezial nachlesen. Um solche handelt es sich nicht. Es sind Nachdrucke, so wie ich es in meiner direkten Antwort geschrieben hatte.

Die von mir als Nachdrucke bezeichneten Drucke werden auch im Michel-Spezial so bezeichnet. Ein Druck zur Mophila 1931 wird als Faksimile-Druck bezeichnet. Die nenne ich auch mit dem deutschen Synonym "Imitation". Je nach Zusammenhang gibt es jeweils genauere Begriffe.

Laut Google:

DE Synonyme für Faksimile

Bedeutung: Reproduktion. Bild Druck Abbildung Positiv Foto Nachdruck Fotografie Abzug Kopie Auflage Fortpflanzung Wiedergabe Pause Abbild Faksimile Reproduktion Nachahmung Nachbildung Abschrift Abdruck. ... Bedeutung: Abdruck. ... Bedeutung: Imitation.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

28.09.22, 16:57:23

jpvde

(Mitglied)

Hallo allen,

die durch Markus beschrieben Ganzfälschung auf Seite 2 in diesem Thread sieht ja im Allgemeinen gut aus und wird durch viele als Echt gesehen. U.a. die Positionen im Sterne verraten diese Fälschung.

Jetzt aber gab es ein Angebot, wobei die Marke bearbeitet ist, um einen teuren Plattenfehler vorzutäuschen, die sogenannte HAM3URG PF.

Die Marke war schnell verkauft. Was mich gleich stutzig machte, war das Fehlen von einem sekundären Feldmerkmal. Soweit ich gesehen habe, kommt diese immer auch vor (die Beschädigung im Rand beim C).

Selbe habe ich zwei Exemplare und es gibt gegenwärtig eine zum Kauf in Philasearch (kleines Bild).

Grüße,
Jean-Paul
Dateianhang:

 Ham3urg_Falsch.jpg (97.46 KByte | 4 mal heruntergeladen | 389.83 KByte Traffic)

Dateianhang:

 Hamburg_20b_PFI.jpg (187.19 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang:

 Hamburg_20b_PFI_.jpg (189.79 KByte | 1 mal heruntergeladen | 189.79 KByte Traffic)

Dateianhang:

 Ham3urg_echt.jpg (22.61 KByte | 5 mal heruntergeladen | 113.03 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Ham3urg_verkauf.jpg (164.63 KByte | 20 mal heruntergeladen | 3.22 MByte Traffic)


Briefmarken Homepage - Sammlung Deutsche Staaten https://gratis-4768782.jouwweb.site/
20.04.24, 21:47:46

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

falls das kleine "g" von Schilling sichtbar ist, kann man die Fälschung leicht an der fehlenden, unteren Schlaufe erkennen. Rechts und links läuft die Fälschung auf die Linie. Beim Original sieht man eine komplette Ellipse.
Dateianhang (verkleinert):

 HAMBURG-21-Fälschung--3200dpi-Epson-V600-073 dv 85P 2500pxh.jpg (1.62 MByte | 14 mal heruntergeladen | 22.68 MByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

21.04.24, 11:42:00
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0746 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung