Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema (Ver)fälschungen bei Ricardo

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
02.08.20, 10:27:52

Johannes Hoffner

(BPP-Mitglied)

geändert von: Johannes Hoffner - 02.08.20, 10:34:42

Ricardo ist in der Schweiz eine beliebte Auktions Plattform.
Auch dort gibt es natürlich gute und vertrauenswürdige Verkäufer, unachtsame Verkäufer und schwarze Schafe.

www.ricardo.ch
02.08.20, 10:28:52

Johannes Hoffner

(BPP-Mitglied)

geändert von: Johannes Hoffner - 02.08.20, 15:40:56

Hier ein Beispiel für ein Los Industrielle Kriegswirtschaft, bei dem der Hauptwert (Marke zu 7 1/2) Rappen einen falschen Aufdruck hat.

https://www.ricardo.ch/de/a/ikw-nr.-1-bis-8-*-**-top-alle-signiert-1102849398/?utm_source=33_de&utm_medium=email&utm_campaign=rtm_core&utm_content=body_cta



Die Beschreibung ist ebenfalls falsch. Es sind nicht alle Marken signiert.

Von geprüft spricht der Verkäufer ja nicht einmal. Alles gute Zureden hat nicht gefruchtet. Der Artikel steht immer noch zum Verkauf.
Dateianhang (verkleinert):

 Fälschungen_Ricardo.jpg (661.44 KByte | 16 mal heruntergeladen | 10.34 MByte Traffic)

02.08.20, 10:32:35

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Johannes,

mich würde sehr Deine Argumentation interessieren, warum es sich bei der 7 1/2 Rappen um eine Aufdruckfälschung handelt.

Ist es vielleicht der unterschiedlich starke Andruck der Typen?

Beste Grüße
Markus
02.08.20, 13:22:13

Johannes Hoffner

(BPP-Mitglied)

Zum 7 1/2-er:

Es gibt bei den 25 Feldern kein Feld, bei dem in der ersten Zeile das r, i, e und in der zweiten Zeile das r und das i eine solche Form haben.


Der 15-er in rotbraun ist nie überdruckt worden.

Es geht nur manchmal, dass man bei einem Scan die Fälschung bestimmen kann.

Die Prüfung findet am Original statt, indem das Aufdruckfeld plattiert wird. Stimmt der Aufdruck mit einem echten Feld überein: Voilà, das Stück ist echt.

Stimmt es mit keinem echten Feld überein, wird es schwieriger, dann muss das Feld in den diversen Fälschungsbögen finden: Voilà das Stück ist falsch.

Wenn das nicht geht, muss man die verschiedenen Varianten raussuchen, die sich beim Drucken ergeben haben, dann wird es mühsam und zeitaufwändig.

Leider sind die meisten Fälschungen schon während der Gültigkeit der Marken gedruckt worden, das macht es nicht leichter.


Ist das nachvollziehbar?
02.08.20, 14:42:10

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Johannes,

genau darauf, wollte ich hinaus. Ein Abgleich mit einem Originalbogen.

Das müssen dann aber sehr gute Fälschungen, mit den originalen Lettern, bei Beibehaltung der Zeilenabstände gewesen sein. Sehe ich das richtig?

Beste Grüße
Markus
02.08.20, 15:07:00

Johannes Hoffner

(BPP-Mitglied)

Einige der Aufdruckfälschungen wurden in der selben Druckerei, vom selben Drucker, mit der selben Maschine, mit der selben Farbe, den selben Buchstaben aber von neuen Klischees gedruckt.

Leider sind sie vom 7 1/2 Rp Wert viel häufiger als die echten.

Die echten IKW Marken mit dünnem Aufdruck sind wirklich seltene Stücke.

Vom dicken Aufdruck sind gestempelte Sätze ebenfalls Raritäten.


Noch eine gute Nachricht, das Ricardo Los wurde soeben gelöscht.
02.08.20, 15:44:40

stampsteddy

(Mitglied)

Zitat von Johannes Hoffner:
Einige der Aufdruckfälschungen wurden in der selben Druckerei, vom selben Drucker, mit der selben Maschine, mit der selben Farbe, den selben Buchstaben aber von neuen Klischees gedruckt.

Einen lieben vielen Dank an Dich, für Deine kompetenten Erklärungen, Johannes.

Alles wiederholt sich in der Philatelie, auch das zitierte. freuen

Beste Grüße
Markus
02.08.20, 15:50:56
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.024 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung