Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Neues Sammelgebiet anfangen: Die Nummer 1

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
11.02.21, 21:02:00

Count

(Mitglied)

Hallo zusammen,

da ich bei meinen Sammelgebieten im Moment nicht so richtig weiterkomme, also nur noch selten mal etwas interessantes finde, habe ich mir überlegt eine neue Sammlung anzufangen. Mir ist bewusst, dass ich diese Sammlung in meinem Leben nicht vollenden kann, aber es reizt mich einfach.

Und zwar habe ich vor, von allen Ländern die jeweilige Nummer eins zusammenzutragen. Dabei ist die Erhaltung (nicht die Qualität) nebensächlich. Also egal, ob gebraucht oder ungebraucht. Dafür habe ich mir folgende Regeln ausgedacht:

1. Nur Mutterländer
2. Keine Kolonien
3. Keine Besatzungsausgaben
4. Keine Lokalausgaben
5. Keine wiedergegründeten Staaten (z.B. Baltikum, Polen, Slowakei, Kroatien, Ukraine)
6. Keine Dienst-, Porto-, Portofreiheits-, Zwangszuschlags- o.ä. vom reinen Freimachen von Postsendungen für jedermann abweichenden Marken

Der Begriff "Mutterland" würde für Deutschland die altdeutschen Staaten, den Norddeutschen Postbezirk, das Deutsche Reich, die Bundesrepublik, die DDR und West-Berlin umfassen. Was das Saarland angeht, bin ich noch unschlüssig. Es wurde ja aus der französischen Besatzungszone ausgeglieder mit dem Ziel, es anschließend zu annektieren. Aber ein "Mutterland" im eigentlichen Sinn war es wohl eher nicht.

Ist das überhaupt richtig oder ist die erste deutsche Briefmarke nicht einfach der Schwarze Einser?

Wenn nicht, gilt das, was für die altdeutschen Staaten gilt, selbstverständlich auch für jedes andere irgendwann vereinigte Land, wie z.B. Italien.

Vielleicht hat ja der eine oder andere von euch bereits so eine Sammlung begonnen und kann mir Tipps geben, wie ich das ganze aufziehe und welche Literatur empfehlenswert ist. Ich bin leider kein philatelistischer Universalgelehrter. In meinen Sammelgebieten (Pfennige bis Infla und Deutsche Besetzung 1914/18) kenne ich mich soweit ganz gut aus und meine Literatur darüber erstreckt sich über etwa zwei Meter, aber dieses Vorhaben sprengt das ja um ein Vielfaches.

Sind die Klassik-Kataloge Europa und Übersee von Michel empfehlenswert? Wie finde ich überhaupt heraus, welche Länder nach der Klassik-Periode begonnen haben, Briefmarken herauszugeben? Im ersten Schritt würde ich mir erstmal ältere Europa- und Überseekataloge zulegen, um einen Überblick zu bekommen. Die würden diese Frage vermutlich schon einmal beantworten.

Als kleines Gimmick könnte ich mir auch noch vorstellen, die jeweils letzte Marke vergangener Markenländer mit in die Sammlung aufzunehmen.

Ich würde mich sehr über Tipps und Hinweise freuen.

Viele Grüße
Oliver
11.02.21, 21:03:00

Jensen

(Mitglied)

Hallo Oliver,

also ich finde die Michel Klassik Kataloge ganz gut. Inzwischen sind sie auch etwas billiger zu haben.

Es gibt auch einen Scott Klassik Katalog (1840-1940 Classic Specialiced), aber ich würde eher die beiden Michel empfehlen.

Viele Grüße
Jensen
11.02.21, 21:17:50

Spica

(Mitglied)

Zitat von Count:

Der Begriff "Mutterland" würde für Deutschland die altdeutschen Staaten, den Norddeutschen Postbezirk, das Deutsche Reich, die Bundesrepublik, die DDR und West-Berlin umfassen. Was das Saarland angeht, bin ich noch unschlüssig. Es wurde ja aus der französischen Besatzungszone ausgeglieder mit dem Ziel, es anschließend zu annektieren. Aber ein "Mutterland" im eigentlichen Sinn war es wohl eher nicht.


Besonders mit Blick auf das Deutsche Reich werfe ich mal die Idee auf, statt strikt der Nummer 1 nach MICHEL stattdessen die "erste Markenemission" zu nehmen, was dann der Satz kleines Brustschild 1-11 wäre.

Wäre denke ich etwas runder als eine einsame viertel Groschen-Marke stellvertretend im Album klemmen zu haben.
11.02.21, 21:27:43

Johannes Hoffner

(BPP-Mitglied)

Ich finde das eine gute Idee und suche auch immer wieder ein Exemplar der Erstausgaben bei den europäischen Ländern. Es muss nicht die Nr 1 sein, sondern bei den Brustschilden darf es irgeneine der Marken mit dem kleinen Schild sein sein. Bei Bayern reicht mir eine 3 Kr blau auch es muss nicht der schwarze Einser sein. SO findet auch manchmal ein Brief den Weg in diese Sammlung.

Viel Erfolg und viel Freude beim Suchen und Finden.
11.02.21, 22:48:10

Simrock

(Mitglied)

Hallo, ich habe über eine solche Sammlung auch schon mal nachgedacht. Ich war zum Ergebnis gekommen, daß z.B. die ca. 40 Markenländer Europas gleichberechtigt und minimalistisch mit einer Marke auf jeweils einem Blatt vertreten sein sollten. Es muß bei sowas strenge Spielregeln geben.- (Ansichtssache) Parallel kannst Du ja dann zum nächsten Kontinent übergehen.
Anm.: Nachdem ich meine vorhandenen Nr. 1 von Europa zusammengestellt hatte (es waren ca. 50%), habe ich beschlossen es nicht zu machen und die 40 Länder bis 1920 zu sammeln. Es hat den Vorteil, es ist nur ein Album - ein Schaubek von 1920. Man könnte ja auch zusätzlich die 1. Postkarte von jedem Land sammeln.
Joachim
11.02.21, 23:40:33

olli0816

(Mitglied)

Hallo Oliver,

ich denke, recht viele Sammler kommen mal auf die Idee, so etwas zu machen. Wobei mir z.B. bei Deutschland die jeweilige Nummer 1 lieber bei den altdeutschen Staaten wäre als eine 1/4-Groschen-Marken von NPD und dem Deutschen Reich, die sowieso recht einfach zu finden sind.

Ich habe die Idee recht schnell fallen lassen, weil viele Nummer 1 je nach Definition gar nicht so schwierig zu bekommen sind und diejenigen, die seltener und begehrt sind (z.B. der Sachsen-Dreier) es mir nicht wert sind, so viel Geld auszugeben - in der Qualität wie ich gerne eine Marke hätte.

Außerdem schaut das gar nicht so klasse aus, wenn man die buntgewürfelten Marken auf eine Seite vereinigt (OK, das ist Geschmackssache). Von UK gefällt mir z.B. die blaue 2 Pence viel besser als die schwarze 1 Penny (ich mag halt blau ganz gerne, kann auch nichts dafür), aber es wäre dann lediglich die Nummer 2. OK, Luxusprobleme und kann man leicht beheben, indem man einfach beide hat.

Von der Literatur kannst Du dich bei stampworld.com anmelden, die haben einen Weltkatalog, wo Du für jedes Land mit Abbildung die entsprechende Marke heraussuchen kannst. Damit dürftest Du sehr preisgünstig (umsonst) abgedeckt sein.

Wenn Du es machst, viel Spaß dabei.

Grüße Oliver
12.02.21, 18:09:59

Count

(Mitglied)

Ach, mir geht es gar nicht so sehr um Raritäten. Und dass mein Budget für die wirklichen Raritäten ohnehin nicht ausreicht, ist mir auch klar. Von daher kommt es mir sogar sehr gelegen, dass viele Einser recht einfach und ohne großen finanziellen Aufwand zu beschaffen sind. Und eine Albumseite kann bei mir durchaus aus mehr als einem schwarzen Kästchen mit einer Hawidtasche und Briefmarke bestehen. zwinkern

Bei Stampworld werde ich mich mal umsehen. Das ist ein guter Tipp! freuen
12.02.21, 19:59:16
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
5821 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Ver)Fälschungen, Täuschungen bei Ebay
23653 3592677
Heute, 00:55:31
Gehe zum letzten Beitrag von jpvde
1700 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Ver)Fälschungen, Täuschungen bei Delcampe
3797 335542
11.04.21, 20:19:02
Gehe zum letzten Beitrag von mbehrends
238 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Farben der Sachsen Nr. 19
383 20650
13.12.20, 13:12:59
Gehe zum letzten Beitrag von lehrling
76 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag BDPH auf Abwegen
3117 380906
27.08.17, 15:40:30
912 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der geheimnisvolle Brief
2751 351501
18.03.21, 11:54:39
Gehe zum letzten Beitrag von palaiss
Archiv
Ausführzeit: 0.0323 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung