Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Mi66/174 England Fälschung?

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
20.02.21, 15:58:00

pcicke

(Mitglied)

geändert von: pcicke - 20.02.21, 15:59:44

Hallo
Kann mir bitte einer sagen ob es zu der Mi66 Victoria 5Pfund und zur MI 174 Weltpostkongress irgend etwas bekannt ist, zwecks Nachdrucke oder Fälschungen?
Danke
Dateianhang (verkleinert):

 Mi 66.jpg (695.59 KByte | 57 mal heruntergeladen | 38.72 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Mi 174.jpg (672.09 KByte | 38 mal heruntergeladen | 24.94 MByte Traffic)

20.02.21, 15:59:00

vozimmer

(Mitglied)

Hallo picke,

wenn die Marken in Natur so aussehen wie abgebildet, dann sind das einfach grottenschlechte Bildchen von Marken. Ich würde sie nicht Mals Fälschungen bezeichnen, so schlecht sehen die Scans aus.

Beste Grüße, Volker
20.02.21, 17:25:47

Quincy

(Mitglied)

Zitat von vozimmer:
Hallo picke,

wenn die Marken in Natur so aussehen wie abgebildet, dann sind das einfach grottenschlechte Bildchen von Marken. Ich würde sie nicht Mals Fälschungen bezeichnen, so schlecht sehen die Scans aus.

Beste Grüße, Volker


Sie sehen höchstwahrscheinlich wirklich so aus, wie abgebildet. Die Pixeleffekte sind nämlich nur auf den Markenbildern zu sehen. Die Ausfranzungen an den Markenzähnen sind dagegen gestochen scharf.

Gruß
Hans-Jürgen
20.02.21, 22:41:19

dieterm

(Mitglied)

Zitat von Quincy:
Zitat von vozimmer:
Hallo picke,

wenn die Marken in Natur so aussehen wie abgebildet, dann sind das einfach grottenschlechte Bildchen von Marken. Ich würde sie nicht Mals Fälschungen bezeichnen, so schlecht sehen die Scans aus.

Beste Grüße, Volker


Sie sehen höchstwahrscheinlich wirklich so aus, wie abgebildet. Die Pixeleffekte sind nämlich nur auf den Markenbildern zu sehen. Die Ausfranzungen an den Markenzähnen sind dagegen gestochen scharf.

Gruß
Hans-Jürgen


...das sehe ich anders. Hier ein Scan der Actions Galleries Hamburg. Die Buchstaben unten weichen zwar ab, aber die Marken mit anderen Buchstaben sehen bildmäßig gleich aus:

Dateianhang (verkleinert):

 5 Pfund Gärtner.jpg (336.5 KByte | 14 mal heruntergeladen | 4.6 MByte Traffic)


"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
20.02.21, 23:12:07

dieterm

(Mitglied)

...und hier die MICHEL Nr. 174 auf einem Scan von Gert Müller Sale:

Dateianhang:

 Weltpostkongress 1929.JPG (137 KByte | 6 mal heruntergeladen | 822.03 KByte Traffic)


"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
20.02.21, 23:20:08

dieterm

(Mitglied)

Zitat von pcicke:
Hallo
Kann mir bitte einer sagen ob es zu der Mi66 Victoria 5Pfund und zur MI 174 Weltpostkongress irgend etwas bekannt ist, zwecks Nachdrucke oder Fälschungen?
Danke


...wenn das also Nachdrucke oder Fälschungen oder was auch immer sein sollen, dann grottenschlechte Exemplare.

"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
20.02.21, 23:26:09

vozimmer

(Mitglied)

geändert von: vozimmer - 20.02.21, 23:52:42

Zitat von dieterm:
Zitat von Quincy:
Zitat von vozimmer:
Hallo picke,

wenn die Marken in Natur so aussehen wie abgebildet, dann sind das einfach grottenschlechte Bildchen von Marken. Ich würde sie nicht Mals Fälschungen bezeichnen, so schlecht sehen die Scans aus.

Beste Grüße, Volker


Sie sehen höchstwahrscheinlich wirklich so aus, wie abgebildet. Die Pixeleffekte sind nämlich nur auf den Markenbildern zu sehen. Die Ausfranzungen an den Markenzähnen sind dagegen gestochen scharf.

Gruß
Hans-Jürgen


...das sehe ich anders. Hier ein Scan der Actions Galleries Hamburg. Die Buchstaben unten weichen zwar ab, aber die Marken mit anderen Buchstaben sehen bildmäßig gleich aus:



Sind wir ehrlich, die gezeigten Bilder sind Schrott. Und wer trotz der Bilder meint, dass er echte, gut erhaltene Marken bekommen kann, der mag gerne daran glauben. Aber schau Dir mal das Format der 5 Pfund Marke an, insbesondere die viel zu breiten Ränder. da kann nicht echt sein.

Beste Grüße, Volker
Dateianhang (verkleinert):

 Screenshot-46 w1000.jpg (354.21 KByte | 14 mal heruntergeladen | 4.84 MByte Traffic)

20.02.21, 23:48:27

el-zet

(Mitglied)

Wenn man bei eBay UK nach 133 oder 137 sucht, findet man reihenweise solche als "facsimile" o.ä. angebotene Stücke. Mit breitem weißem Rand und schlechtem Druck.
https://www.ebay.co.uk/itm/SG137-5-00-Orange-Superb-Sheffield-CDS-Aldred-FACSIMILE/254869828534?hash=item3b576cf3b6:g:HqwAAOSwWjlf-L7f
21.02.21, 10:19:09

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

wie auch immer man die zwei hinterfragten Stücke bezeichnen möchte, es sind in keinem Fall echte Marken.

Beste Grüße
Markus
21.02.21, 11:39:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0812 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung