Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Übersee Brief

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
06.04.21, 01:49:08

Tawwa

(Mitglied)

Hi,

bin auch hier für jede Information dankbar.

Gruß

Tawwa
Dateianhang (verkleinert):

 IMG_20210406_00012.jpg (545.55 KByte | 124 mal heruntergeladen | 66.06 MByte Traffic)

06.04.21, 01:50:08

Tawwa

(Mitglied)

Kann hier niemand eine Einschätzung geben?

Gruß

Tawwa
17.04.21, 12:42:24

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Tawwa,

bei Ganzachen-Umschlägen gleicher Art, mit Wertstempel der Königin Victoria, gilt die Faustregel: je größer der Umschlag und je höher die Wertstufe des Wertstempels, umso höher die Katalogbewertung.

Leider entzieht es sich meiner Kenntnis, ob die Zusatzfrankatur portorichtig ist. Vielleicht finden sich auf der Umschlagrückseite gedruckte oder handschriftliche Vermerke, zu einer möglichen Portorichtigkeit?

Rein aus dem Bauchgefühl heraus, Portorichtigkeit vorausgesetzt, würde ich in Bezug Format und Destination, einen Ausrufpreis von Euro 120.- bis 200.- einschätzen.

Beste Grüße
Markus
17.04.21, 22:23:55

Tawwa

(Mitglied)

Hi,

anbei die Rückseite:


Gruß

Tawwa
Dateianhang (verkleinert):

 IMG_20210418_00011.jpg (993.06 KByte | 21 mal heruntergeladen | 20.37 MByte Traffic)

Gestern, 00:16:49

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Tawwa,

in Bezug Format, Klappenschnitt und Vordruck, habe ich eine gleichartige Ganzsache im Netz gefunden. Versteigert in der 28. Christoph Gärtner Auktion. Ausruf war Euro 80.- und der Zuschlag erfolgte bei Euro 1.200.-

Offenbar gibt es noch höherwertige Ganzsachen, mit diesem Wertstempel, aber unterscheiden sich in der Art des Umschlags und des Vordrucks.

Was ich mangels konkretem Wissen über die Portostufen nicht ausschließen kann, ist das auf Deiner Ganzsache evtl. unten rechts eine großformatige hohe Wertstufe als weitere Zusatzfrankatur geklebt hat und entfernt wurde. Auf die großformatigen Marken würde der Entwertungsstempel auch gänzlich passen, ohne dass der Stempel auf das Kuvert übergehen würde. Eine großformatige Marke passt dort hin, wenn sie zum Teil über die untere Schilling-Marke geklebt wurde. Vielleicht erklärt das Entfernen einer solchen Marke den Mangel an der Seitenklappe und den Mangel an der unteren Schilling-Marke?

Nun, wie auch immer, ohne konkretes Detailwissen über die Portostufe wird man hier nicht weiter kommen.

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 s353236.jpg (135.26 KByte | 14 mal heruntergeladen | 1.85 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 s353236-1.jpg (133.34 KByte | 2 mal heruntergeladen | 266.69 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 s353236-2.jpg (251.42 KByte | 12 mal heruntergeladen | 2.95 MByte Traffic)

Gestern, 08:32:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 9 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Oliver Estelmann, SJAUCOIN, shields
Archiv
Ausführzeit: 0.0239 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung