Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema OPD Schwerin - Stempelgeräte der Postämter bis zum 31. Oktober 1946

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
04.08.21, 21:53:03

Briefmarkentor

(Mitglied)

Dieses Thema verfolgt zwei Ziele. Einerseits soll dem interessieren Leser ein Überblick über die Postämter auf dem Gebiet der OPD Schwerin gegeben werden. Und zum anderen sollen die auf diesen Postämtern genutzten Stempelgeräte vorgestellt werden.

Als weiterführende Informationsquelle empfehle ich die Rundbriefe der Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern im Bund Deutscher Philatelisten, die Stempeldatenbank https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?fuer=/index.php sowie das Buch "Mecklenburg-Vorpommern die Stempel der Postämter, Zweigpostämter und Poststellen 1945-1952" von Hans-J. Richter.
04.08.21, 21:54:03

Briefmarkentor

(Mitglied)

geändert von: Briefmarkentor - 04.08.21, 22:20:28

Postamt Altentreptow

Altentreptow ist eine Stadt in Vorpommern. Nach dem Gemeindeverzeichnis des Landes Mecklenburg lebten am 29. Oktober 1946 insgesamt 8.642 Einwohner in der Stadt. Vor dem Kriegsende war das Postamt Altentreptow der Reichspostdirektion Stettin (Postleitgebietszahl 4) zugeordnet.

Folgendes Stempelgerät kann ich zur Zeit nachweisen:

Zweikreisbrückenstempel ALTENTREPTOW b
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=231916
Dateianhang (verkleinert):

 1945-09-14 Altentreptow S.jpg (391.33 KByte | 1 mal heruntergeladen | 391.33 KByte Traffic)

04.08.21, 22:08:37

Briefmarkentor

(Mitglied)

Postamt Anklam

Anklam ist eine Stadt in Vorpommern. Nach dem Gemeindeverzeichnis des Landes Mecklenburg lebten am 29. Oktober 1946 insgesamt 19.299 Einwohner in der Stadt. Vor dem Kriegsende war das Postamt Anklam der Reichspostdirektion Stettin (Postleitgebietszahl 4) zugeordnet.

Folgende Stempelgeräte kann ich nachweisen:

Zweikreisbrückenstempel ANKLAM 1 d
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=232521

Zweikreisbrückenstempel ANKLAM e
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=12634098

Zweikreisbrückenstempel ANKLAM 1 i
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=12636452
Dateianhang (verkleinert):

 1945-09-18 Anklam S.jpg (403.07 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1945-09-12 Anklam S.jpg (452.44 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1946-02-05 Anklam S.jpg (424.72 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

05.08.21, 21:34:26

Briefmarkentor

(Mitglied)

Postamt Bad Doberan (Meckl)

Bad Doberan ist eine Stadt in Mecklenburg. Nach dem Gemeindeverzeichnis des Landes Mecklenburg lebten am 29. Oktober 1946 insgesamt 10.923 Einwohner* in der Stadt. Vor dem Kriegsende war das Postamt Bad Doberan (Meckl) der Reichspostdirektion Schwerin (Postleitgebietszahl 3) zugeordnet.

Folgende Stempelgeräte kann ich bisher nachweisen:

Zweikreisbrückenstempel BAD DOBERAN (MECKL) e
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=246706

Zweikreisbrückenstempel (3) BAD DOBERAN (MECKL) g
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=12633824

*Im Buch "Die Städte Mecklenburgs im Dritten Reich" von Michael Buddrus und Sigrid Fritzlar finden sich folgende Einwohnerzahlen:
1942: 7.369 Einwohner
1946: 11.091 Einwohner, davon 5.119 Flüchtlinge, Vertriebene und Umsiedler
Dateianhang (verkleinert):

 1945-06-28 Bad Doberan S.jpg (481.45 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1946-03-03 Bad Doberan S.jpg (450.41 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

08.08.21, 13:30:18

Briefmarkentor

(Mitglied)

geändert von: Briefmarkentor - 14.08.21, 21:19:28

Postamt Bad Kleinen

Bad Kleinen ist eine Landgemeinde in Mecklenburg. Nach dem Gemeindeverzeichnis des Landes Mecklenburg lebten am 29. Oktober 1946 insgesamt 1.880 Einwohner in Bad Kleinen. Vor dem Kriegsende war das Postamt Bad Kleinen der Reichspostdirektion Schwerin (Postleitgebietszahl 3) zugeordnet.

Folgendes Stempelgerät kann ich nachweisen:

Kreisbrückenstempel mit Bogen oben und unten BAD DOBERAN (3)
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=12581970
Dateianhang (verkleinert):

 1946-02-27 Bad Kleinen S.jpg (450.64 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

14.08.21, 21:13:41
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0834 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung