Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Gebrochenes Posthorn

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
30.01.22, 21:30:43

jpvde

(Mitglied)

Hallo allen,

Ist diese Fehler mit ein gebrochenes Posthorn bekannt?

Grusse,
Jean-Paul
Dateianhang:

 net.jpg (270 KByte | 6 mal heruntergeladen | 1.58 MByte Traffic)

Dateianhang:

 net_detail.jpg (33.26 KByte | 2 mal heruntergeladen | 66.53 KByte Traffic)


Briefmarken Homepage - Sammlung Deutsche Staaten https://gratis-4768782.jouwweb.site/
30.01.22, 21:31:43

MS Sammler

(Mitglied)

Hallo Jean-Paul,

ist der Aufdruck überhaupt echt? Ich möchte das nicht final entscheiden, mag aber Aufdruckfarbe in den Papierfasern erkennen. Außerdem könnten die oben breit zulaufenden Linien (s. Bild) für einen Handstempel sprechen. (?)

Ich erwarte nächste Woche die Handbücher zu Band/- Netzaufdrucken von Dr. Ostermann. Wenn du magst, schaue ich dort nach und gebe dir Info.
Dateianhang:

 netzaufdr.JPG (44.7 KByte | 7 mal heruntergeladen | 312.89 KByte Traffic)

30.01.22, 22:57:44

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

ob wirklich echt kann ich morgen einmal genauer schauen, aber das ist kein Handstempel, sondern Buchdruck.

Die Merkmale des "gebrochenen" Posthorns sind wohl kein Plattenfehler, sondern das ist wahrscheinlich eine Butzenauflage. Eingefärbte Teile, Papierreste fallen von der Farbwalze auf die Druckplatte, verhindern den normalen Druck und erzeugen die Flecken.

Wie sollen denn aus Linien Kreise werden? Das sieht schön aus und fällt unter Druckzufall.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

31.01.22, 00:12:04

jpvde

(Mitglied)

Hallo Leon und Juergen,
Ich habe eine ganze Satz gekauft wobei ich alle Aufdrucke gut angesehen habe und ein gutes Gefuhl hatte, einige Beispiele hierunter hatte mich uberzeugt die zu kaufen.
Grusse,
Jean-Paul
Dateianhang (verkleinert):

 net2.jpg (553.74 KByte | 8 mal heruntergeladen | 4.33 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 net3.jpg (541.35 KByte | 6 mal heruntergeladen | 3.17 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 net4.jpg (512.87 KByte | 7 mal heruntergeladen | 3.51 MByte Traffic)


Briefmarken Homepage - Sammlung Deutsche Staaten https://gratis-4768782.jouwweb.site/
31.01.22, 00:40:29

admin_j

(Mitglied)

Hallo Jean-Paul,

deine Marken sehen echt aus. Nur zum Zeigen unten im Bild eine Aufdruckfälschung mit zwei nicht runden Hörnchen. Gut sieht die Fälschung natürlich nicht aus.

Dateianhang (verkleinert):

 Netzaufdruck-falsch-mit-krummen-Hörnchen.jpg (398.41 KByte | 31 mal heruntergeladen | 12.06 MByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

31.01.22, 13:36:16
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1183 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung