Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

die Marke vom Kap der Guten Hoffnung ist echt. Der Fleck ist auch kein Stockfleck und bis auf den berührten Schnitt rechts, sieht selbst der noch akzeptabel aus. Der Fleck könnte von durchgeschlagener Tinte kommen oder von Leim stammen.

Den Handelswert schätze ich auf 14,- Euro.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

20.03.22, 21:39:45

xg1651

(Mitglied)

Zitat von Hamburg-L.E.:
das ist das richtige Thema. Da es bei meinem Sammelgebiet stockt, sammele ich nun die ganze Welt. Von jedem Land der Welt möchte ich 1 Marke haben. Bei folgenden Marken weiss ich nicht aus welchem Land sie kommen. Wer kann helfen?
Gruß
Hamburg-L.E.


der noch offene Problemfall ist Chinese
21.03.22, 06:28:10

Wilbra

(Mitglied)

geändert von: Wilbra - 21.03.22, 07:12:13

Servus! Ich denke auch,das es ein Leimfleck ist ,leider ist der Stempel nicht sehr ausgeprägt.
Der Link nach Stampboards.com ,hat mich auf die Richtige Spur gebracht-hochinteressant und eigentlich unglaublich,was Sammler so finden.
Herzlichen Dank dafür
21.03.22, 06:46:42

Hamburg-L.E.

(Mitglied)

auch von mir herzlichen Dank

Gruß
Hamburg-L.E.
21.03.22, 15:54:14

Simrock

(Mitglied)

Hallo an alle alten Afrikaner: Ich habe diese Seite zufällig gefunden und will hier etwas zum Thema Kap-Dreiecke zeigen:
Ich habe hier eine schon länger als falsch eingeordnete 1d von 1861 (Holzschnittartiger Buchdruck). In meinem alten Michel von 1942 Nr. 5. Sie hat kein gestreiftes aber gelbliches Papier, kein Wasserzeichen, Bild ganz gut, Buchstaben sehr anders als im Orginal.
Ich zeige:
- meine Nr.5 Vor- und Rückseite
Die Echte von 1861 + Fälschung aus dem Link "Forgerystamps"
darf ich nicht hochladen - also bitte oben gucken.
Eines ist sicher, meine ist nicht die gezeigte Fournier-Fälschung, insofern doch ein kleiner Gewinn!
Gut wre, wenn der Admin dieses Thema unter Südafrika umhängen würde, dann käme vielleicht noch einiges zum spannen Thema Kapdreiecke dazu.
Dateianhang (verkleinert):

 KdH5 (2).jpg (428.22 KByte | 6 mal heruntergeladen | 2.51 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 KdH5-R.jpg (477.19 KByte | 2 mal heruntergeladen | 954.38 KByte Traffic)

01.11.22, 09:58:38

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Joachim,

bei Deinem Exemplar handelt es sich leider um eine Ganzfälschung.

Bitte beachte die vielen Abweichungen, welche Inschriften und Bildelemente gegenüber dem Original preis geben.

Beste Grüße
Markus

01.11.22, 10:50:38

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Joachim,

es wäre von Vorteil, wenn Du immer einmal wieder eine Lücke zwischen den Zeilen lässt, dann lesen sich Beiträge besser.

Habe nun auch gelesen, dass Du eine Fälschung in Deinem Exemplar erkannt hast.

Beste Grüße
Markus

01.11.22, 11:38:17

moehre1111

(Mitglied)

Wo ordne ich diese Marken ein ?
Dateianhang (verkleinert):

 img197.jpg (925 KByte | 54 mal heruntergeladen | 48.78 MByte Traffic)

10.11.22, 21:15:45

Oberlausi

(Mitglied)

Zitat von moehre1111:
Wo ordne ich diese Marken ein ?


s Abbildung.

Viele Grüße aus der Nachbarschaft

oberlausi
Dateianhang:

 1.jpg (49.27 KByte | 13 mal heruntergeladen | 640.49 KByte Traffic)

10.11.22, 21:43:25

moehre1111

(Mitglied)

Ok danke dann ab in die Kiste .
10.11.22, 22:48:17
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0706 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung