Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Wer kennt diesen R3 Dresden Chemnitz, Sachsen- oder NDP-Stempel?

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
20.06.22, 14:20:41

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

leider kann ich in keinerlei mir zur Verfügung stehendem Handbuch einen Hinweis auf den nachstehenden R3 "Dresden / Chemnitz / Datumszeile" finden. Auch nicht im Bahnpoststempelkatalog der ARGE Brustschilde. Einen Coursstempel Dresden-Chemnitz hat es wohl auch gar nicht gegeben.

Auffällig ist, dass es sich um einen Kleinschriftstempel handelt.

Auf der Marken befindet sich zusätzlich ein kleines in blauer Tinte gesetztes Kreuz.

Wer weiß etwas über diesen Stempel?

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 Dresden-Chemnitz_001.jpg (1.29 MByte | 9 mal heruntergeladen | 11.6 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Dresden-Chemnitz_002.jpg (1.04 MByte | 6 mal heruntergeladen | 6.22 MByte Traffic)


20.06.22, 14:21:41

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Markus,

vielleicht ist kein postalischer Stempel. Aber frag doch mal bei Herrn Schaaf von der Arge NDP an.

viele Grüße
Dieter
20.06.22, 14:43:14

philetalia

(Mitglied)

Hallo Markus,

der R3a ist meinen Unterlagen nach im Katalog der NDP-Bahnpoststempel verzeichnet. Im Katalog der Bahnpoststempel auf BS ist er in aptierter Form als Bahnpost-Stations-Aufgabestempel von Chemnitz verzeichnet.

Viele Grüße
Bernhard
20.06.22, 14:48:55

stampsteddy

(Mitglied)

Zitat von philetalia:
Hallo Markus,

der R3a ist meinen Unterlagen nach im Katalog der NDP-Bahnpoststempel verzeichnet. Im Katalog der Bahnpoststempel auf BS ist er in aptierter Form als Bahnpost-Stations-Aufgabestempel von Chemnitz verzeichnet.

Viele Grüße
Bernhard

Hallo Bernhard,

vielen Dank, für Deine Erläuterungen.

Nun habe ich diesen dadurch auch im besagten Handbuch als aptierten Stempel entdeckt. Darauf, dass es diesen auch in aptierter Form geben könnte, hatte ich nicht geachtet. Den NDP-Katalog der Bahnpoststempel habe ich leider nicht.

Aber warum wurde der Stempel aptiert bzw. warum wurde dieser als Coursstempel nicht mehr benötigt?

Beste Grüße
Markus

20.06.22, 15:15:45

Altsax

(Mitglied)

Zitat von stampsteddy:
Aber warum wurde der Stempel aptiert bzw. warum wurde dieser als Coursstempel nicht mehr benötigt?


Hallo Markus,

anbei zwei Briefe mit dem Coursstempel und dem als Postübernahmestempel verwendeten Exemplar mit fehlenden Einsätzen.

"Aptiert" ist der Stempel m.W. nie verwendet worden.

Ob es sich um einen ehemals bahnamtlichen Stempel oder einen der bei der sächsischen Post in Dresden vorhandenen Setzkastenstempel handelt, ist m.W. bisher ungeklärt.

Beste Grüße
Jürgen
Dateianhang (verkleinert):

 Pü Chemnitz, Dresden - Chemnitz, Rauhut 1 2009.jpg (118.51 KByte | 21 mal heruntergeladen | 2.43 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 PÜ Chemnitz - Falkenstein, 8.4.1870.jpg (1.77 MByte | 18 mal heruntergeladen | 31.93 MByte Traffic)

20.06.22, 16:24:16

childon

(Mitglied)

Hallo,

die gezeigten Stempel sind im ARGE-Bahnpostkatalog 1868-1871
beschrieben und werden dort auch gezeigt.

Anfangs als Bahnpoststempel verwendet (Bahnpostamt 20 - Dresden) und
später als Briefannahmestempel (Stationsstempel).

Folgend ein Auszug aus dem Katalog zum selberlesen.

Gruß
IF
Dateianhang (verkleinert):

 DR101.jpg (431.63 KByte | 22 mal heruntergeladen | 9.27 MByte Traffic)

20.06.22, 16:53:01

Altsax

(Mitglied)

Zitat von childon:
die gezeigten Stempel sind im ARGE-Bahnpostkatalog 1868-1871
beschrieben und werden dort auch gezeigt.

Anfangs als Bahnpoststempel verwendet (Bahnpostamt 20 - Dresden) und
später als Briefannahmestempel (Stationsstempel).

Folgend ein Auszug aus dem Katalog zum selberlesen.


Hallo,

was in einem Katalog angegeben ist, muß nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluß sein.

Dort steht beispielsweise "aptiert",abgebildet werden aber ausschließlich Varianten mit unterschiedlich gesteckten (oder fehlenden) Zeileneinsätzen.

Als "aptiert" gilt ein stempel bekanntlich dann, wenn feststehende Teile verändert worden sind.

Offenbar gab es zur Zeit des NDP im Gegensatz zum Zeitraum der sächsischen Posthoheit auf der Strecke zwischen Reichenbach und Dresden unterschiedliche Bahnpostcourse, für die nicht in jedem Falle spezielle Stempel zur Verfügung standen.

Dieser Rechteckstempel ermöglichte offensichtlich eine Anpassung an den jeweiligen Verwendungszweck.

Solche "Setzkastenstempel" genannten Geräte existierten u.a. beim Hofpostamt in Dresden. Denkbar, aber m.W. nicht erwiesen ist, daß sie zum genannten Zweck verwendet worden sind.

Ein Nachweis, daß dieser Stempel ursprünglich von der Eisenbahnverwaltung stammt bzw. dort im Einsatz war, wäre noch zu erbringen. Zumindest habe ich bisher keine Kenntnis davon.

Beste Grüße
Altsax
20.06.22, 17:14:57

stampsteddy

(Mitglied)

Zitat von Altsax:
Ob es sich um einen ehemals bahnamtlichen Stempel oder einen der bei der sächsischen Post in Dresden vorhandenen Setzkastenstempel handelt, ist m.W. bisher ungeklärt.

Hallo Jürgen (Altsax),

vielen Dank, für das Zeigen der beiden Belege. Gleichsam vielen Dank an childon, für die Angaben aus dem NDP-Katalog.

Genau das war meine Überlegung, auf Grund der Kleinschrift, ob es sich um einen Setzkastenstempel handeln und man zumindestens daher auf eine "sächsiche Bauart" oder Abstammung schließen könnte.

Die Marke habe ich schon seit vielen Jahren. Sie war entweder in einer einst von mir ersteigerten umfangreichen NDP-Sammlung oder in einer enorm umfangreichen Stempelsammlung Nachverwendungen dabei. In der Regel finden sich solche Besonderheiten nur in außergewöhnlich intensiv gesammelten und über Jahre gewachsenen Sammlungen.

Es freut mich, wieder einmal etwas interessantes aus meinem Fundus herausgesucht zu haben.

Im Anhang noch die Angaben aus dem Katalog der ARGE Brustschilde.

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 Dresden-Chemnitz_ARGE-BS_001.jpg (1016.37 KByte | 13 mal heruntergeladen | 12.9 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Dresden-Chemnitz_ARGE-BS_002.jpg (530.69 KByte | 6 mal heruntergeladen | 3.11 MByte Traffic)


20.06.22, 18:05:28

Altsax

(Mitglied)

Zitat von stampsteddy:
Im Anhang noch die Angaben aus dem Katalog der ARGE Brustschilde.


Hallo Markus,

der Brief zeigt den regulären Coursstempel für die vollständige Strecke Dresden-Reichenbach und den Rechteckstempel als Postübernahmestempel von Chemnitz.

Auch hier er als "aptiert" bezeichnet. Das zeigt, daß auch in Katalogen munter abgeschrieben wird, was anderswo zu lesen ist. Dadurch wird es nicht richtiger.

Beste Grüße
Jürgen
21.06.22, 08:35:01
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
6571 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Ver)Fälschungen, Täuschungen bei Ebay
27751 3852319
Gestern, 18:54:38
1801 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempel echt?
3824 811269
14.11.22, 09:03:08
Gehe zum letzten Beitrag von Oberlausi
949 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempelfragen
2159 258171
18.01.23, 12:39:31
Gehe zum letzten Beitrag von philetalia
2527 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kleine Orte
2985 144434
25.01.23, 17:09:03
Gehe zum letzten Beitrag von Lippe865
1138 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der geheimnisvolle Brief
3293 370872
15.01.23, 10:31:18
Gehe zum letzten Beitrag von Polydeukes
Archiv
Ausführzeit: 0.2617 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung