Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Typenunterscheidung bei ansonsten identischen Stempeln

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
22.04.23, 10:19:50

chris63

(Mitglied)

Hallo,

in Sachsen war man bei der Stempelherstellung gern eigene Wege gegangen, in Limbach wurden z.B. keine Buchstaben zur Unterscheidung eingesetzt.
In der Stempel DB unter K1 Limbach (Sachsen)* * sind 12 Abschläge vorhanden.

https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=100362

zwischen Abschlag 1,2 und 3-11 bestehen kleine Unterschiede

https://www.stampsx.com/forum/attachment.php?id=121122&

Im einzelnen Durchmesser, Neigung des H (bei gerade gestellten Bild), Neigung der
Buchstaben L, I und M zueinander und Abstand H zur Klammer.

Soll hier noch eine Aufteilung in 2 Geräte erfolgen, und wenn ja wie?
Hintergrund der Frage:
1. Eine Unterscheidung nach Durchmesser schwierig, da jeder seine eigene Messmethode hat.
2. Wie an den Fehlermeldungen im Cafe zu sehen, wird beim Hochladen von Stempeln auch mal nachlässig gearbeitet (nehme mich nicht aus)
3. Bei schwierigen Typunterschieden kommt es dann zu falschen Zuordnungen durch die Hochlader, was dann wieder die Ressourcen
derjenigen überfordert die hinter uns Aufräumen. Hier ein großes Danke an die Lektoren der Datenbank.
4. Soll ich nun ein neues Gerät anlegen und dann eine Fehlermeldung absetzen, Abschlag x,y gehören zum neuangelegtem Gerät?
5. Das 12te Bild kann ich nicht zuordnen, brauche Originale.

grüsse Christof

Nochmal zur Datenbank: Die selbst hochgeladenen Bilder und selbst angelegten Geräte kann jeder nachträglich ändern,
Fehler kann jeder selbst beheben, es braucht keine Meldung im Cafe.

Dateianhang (verkleinert):

 Limbach T3-T4 1.jpg (297.67 KByte | 7 mal heruntergeladen | 2.03 MByte Traffic)

22.04.23, 10:20:50

childon

(Mitglied)

Hallo Christof,

vielen Dank für den Hinweis, das Gerät ist nun aufgeteilt und
hoffentlich nachvollziehbar erklärt.
(Im Allgemeinen reicht der Hinweis im Café, um solche Änderungen zu bewirken.)

Bitte noch den Durchmesser (25,5 mm) überprüfen und Bescheid geben.

Wenn Unterschiede feststellbar sind, die auf unterschiedliche Stempelgeräte schließen,
dann legen wir jede Type einzeln an und beschreiben sie allgemein und für hoffentlich jeden nachvollziehbar.

Dabei sind u. A. die Stempelmaße (Außenmaß über alles), die Schrifthöhen, die Stellungen
der Typen zueinander, die Schriftbögen usw. relevant für eine sachliche Beschreibung der Unterschiede.

Gruß
IF
22.04.23, 19:39:33

chris63

(Mitglied)

Hallo IF,

25,5 mm passt, den Abstand der Sterne als Unterscheidungsmerkmal anzugeben ist perfekt,
sehe ich ohne nachzumessen.
Meine Schlagzahl im Cafe werde dann mal erhöhen zwinkern

Danke Christof
22.04.23, 22:15:38
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0519 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung