Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Bahnpoststempel Berlin-Stralsund mit zwei Zugnummern

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
10.10.23, 10:53:00

Krischan

(Mitglied)

Hallo ans Forum,
für meine Heimatsammlung Stralsund konnte ich vor kurzem einen Bahnpoststempel vom 06.01.1917 erwerben, in dem zwei Zugnummern getrennt durch einen Schrägstrich angegeben sind. Weiß jemand, warum und eventuell auch wie lange dort zwei Nummern benutzt wurden? Gibt es andere Beispiele für mehr als eine Zugnummer im Stempel?

Vielen Dank und viele Grüße
Krischan
Dateianhang (verkleinert):

 BP_Berlin_Stralsund_Zug_228_328_06_01_1917.jpg (486.86 KByte | 14 mal heruntergeladen | 6.66 MByte Traffic)

10.10.23, 10:54:00

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Krischan,

Das habe ich so noch nicht gesehen. Ich würde mal bei der Arge Bahnpost nachfragen.

viele Grüße
Dieter
10.10.23, 19:47:07

bernhard

(Mitglied)

geändert von: bernhard - 10.10.23, 20:42:36

Zitat von Krischan:
Hallo ans Forum,
für meine Heimatsammlung Stralsund konnte ich vor kurzem einen Bahnpoststempel vom 06.01.1917 erwerben, in dem zwei Zugnummern getrennt durch einen Schrägstrich angegeben sind. Weiß jemand, warum und eventuell auch wie lange dort zwei Nummern benutzt wurden? Gibt es andere Beispiele für mehr als eine Zugnummer im Stempel?

Vielen Dank und viele Grüße
Krischan


Hallo Krischan,

Ich bin kein Bahnpost-Sammler. Es ist ein alter und vermutlich beschädigter Stempel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese zwei Zugnummern im Stempel intergriert waren.
Ich vermute diese Bahnpostnummern wurden mit einem Zusatzstempel abgeschlagen. Damit keine zwei verschiedene Stempel notwendig waren, hat man die beiden Zugnummern für die Hin- und Rückfahrt in einem Zusatzstempel integriert.
So meine Theorie.

Viele Grüße
Bernhard
10.10.23, 20:41:46

Oberlausi

(Mitglied)

Zitat von Klesammler:
Hallo Krischan,

Das habe ich so noch nicht gesehen. Ich würde mal bei der Arge Bahnpost nachfragen.

viele Grüße
Dieter


Guten Abend Zusammen,

die Literatur gibt es, wenn auch hier dezeit nicht bestellbar.

https://www.philabooks.com/pages/Liste.asp?A=Liste&L=KS&Kat=7&Kat1=26&Kat2=349

Soweit mir in Erinnerung, entsprechen die Nummern den Kursbuchstreckennummern.

Viele Grüße aus der Oberlausitz

oberlausi
10.10.23, 23:27:45

Krischan

(Mitglied)

Hallo und guten Morgen,
vielen Dank an alle, ich habe die Arge kontaktiert und werde hier berichten.
Schöne Grüße
Krischan
11.10.23, 06:36:22

bernhard

(Mitglied)

Ich bin gespannt!

Im Nachbar-Forum wurde Anfang des Jahres ein ähnlicher Bahnpoststempel gepostet, LEIPZIG-EISENACH. Demnach sieht es so aus, als wenn doch ein neu gravierter Einsatz, mit beiden Nummern, in den Bahnpoststempel eingesetzt wurde. So weit ich sehen konnte, ging aber niemand auf diesen ungewöhnlichen Stempel ein

Die filigranen Neuteile lassen den Eindruck entstehen, als wenn es sich um einen Zusatzstempel handelt, dem ist aber offenbar doch nicht so.

Viele Grüße
Bernhard
11.10.23, 14:23:39

briefmarken-raschke

(Mitglied)

habe gerade einige 100 Bahnpost Briefe gekauft einen hab ich auch gefunden
Berlin-Eisenach.



Dateianhang (verkleinert):

 107-008.jpg (476.96 KByte | 27 mal heruntergeladen | 12.58 MByte Traffic)

11.10.23, 16:16:11

Lippe865

(Mitglied)

habe gerade einige 100 Bahnpost Briefe gekauft einen hab ich auch gefunden
Berlin-Eisenach.


Hier ist in der Stempeldatenbank ein Abschlag des ovalen Bahnpost-Stempels BERLIN-EISENACH mit zwei anderen Zugnummern:
https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-bilder.php?id=92835
11.10.23, 19:30:19

Goslar

(Mitglied)

Ich weiß nicht auf welche Zeit es genau zurück zuführen ist, wie die Vergabe der Zugnummern genau festgelegt wurde. Inzwischen gilt Nord - > Süd ungerade , Süd -> Nord gerade, West -> Ost ungerade und Ost -> West gerade Zugnummern.

Grüße aus dem ICE zwinkern
David

Sammelgebiete: Preussen, Nummernstempel, Deutsche Kolonien Kaiseryachten
11.10.23, 19:53:31
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
6942 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Ver)Fälschungen, Täuschungen bei Ebay
30196 4036021
Heute, 13:27:01
Gehe zum letzten Beitrag von midsouth
187 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag  MiNr. 909-910, SA/SS-Abstempelungen Berlin
434 32603
18.08.23, 12:19:30
Gehe zum letzten Beitrag von admin_j
1863 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempel echt?
3953 829117
17.04.24, 09:29:46
Gehe zum letzten Beitrag von maxi01
2669 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kleine Orte
3157 157607
21.06.24, 15:36:56
Gehe zum letzten Beitrag von Lippe865
2183 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag (Ver)Fälschungen, Täuschungen bei Delcampe
4555 395480
Heute, 12:23:52
Gehe zum letzten Beitrag von admin_j
Archiv
Ausführzeit: 0.1053 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung