Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Flugpost an Rhein und Main 1912, E. EL. P.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
02.01.11, 17:49:29

Rostfrei

(Neues Mitglied)

Frage an die Spezialisten: ist der Aufdruck "E.EL.P" auf der Flugpostmarke echt?
02.01.11, 17:50:29

admin_j

(Mitglied)

Hallo Rostfrei,

eben habe ich erst diesen Beitrag gefunden, der ungünstigerweise im Sachsenforum gelandet war.

Soweit man das auf dem Scan erkennen kann, ist der Aufdruck echt.

Eine vergleichbare garantiert echte Karte sieht so aus:


Die Stempelfarbe sieht etwas komisch aus. Ich muss einen Stempel von dem Tag heraussuchen.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

17.06.11, 20:40:05

goska9

(Mitglied)

Ich habe mir zu häufig geirrt mit diesen Marken.

Hoffentlich könnte jemand sagen ob die Aufdrucken und Gummi echt sind.

Vielen dank im voraus.

goska9
Dateianhang (verkleinert):

 IV2-1.jpg (433.66 KByte | 20 mal heruntergeladen | 8.47 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 IV2-2.jpg (378.66 KByte | 12 mal heruntergeladen | 4.44 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 V2-1.jpg (419.03 KByte | 15 mal heruntergeladen | 6.14 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 V2-2.jpg (388.35 KByte | 15 mal heruntergeladen | 5.69 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 VI2-1.jpg (410.54 KByte | 11 mal heruntergeladen | 4.41 MByte Traffic)


*Die deutsche Sprache ist schwierig*
12.12.13, 19:35:26

goska9

(Mitglied)

geändert von: goska9 - 12.12.13, 19:38:58

Und hier die Rückseite von die VI


Gummi von die IV und V sehen nicht gut aus, denke ich.

goska9
Dateianhang (verkleinert):

 VI2-2.jpg (384.25 KByte | 16 mal heruntergeladen | 6 MByte Traffic)


*Die deutsche Sprache ist schwierig*
12.12.13, 19:36:58

toroemer

(Mitglied)

Hallo goska,

die 20 Pf E.El.P, also de Mi. VI, halte ich für echt. Man kann an der Rückseite des scans sehr schön den Aufdruck durchscheinen sehen. Die anderen beiden würde ich für nicht echt halten, da auch die Zähnung auf mich unnatürlich wirkt.

ALs Anhang zeige ich dir einen postfrischen "Gelben Hund" aus meiner Sammlung.
Dateianhang:

 GelberHund0001.jpg (97.69 KByte | 65 mal heruntergeladen | 6.2 MByte Traffic)

Dateianhang:

 GelberHundRS0001.jpg (85.06 KByte | 24 mal heruntergeladen | 1.99 MByte Traffic)

12.12.13, 20:15:29

goska9

(Mitglied)

geändert von: goska9 - 12.12.13, 20:54:54

Hallo toroemer,

ist dass die einzige Merkmale für diese Flugpostmarken, ob die Aufdruck zu sehen ist auf die Rückseite?

Ich denke die IV und V hatte neue Gummi und deshalb ist vielleicht die Aufdruck auch nicht mehr zu sehen auf die Rückseite.

Mfg, goska9

*Die deutsche Sprache ist schwierig*
12.12.13, 20:48:05

toroemer

(Mitglied)

Hallo goska,

das kann auch sein. Warten wir mal ab, was Jürgen dazu sagt...
12.12.13, 21:10:33

stampsteddy

(Gast)

geändert von: stampsteddy - 12.12.13, 23:12:11

Hallo goska9,

Deine Marken zeigen alle drei echte Aufdrucke, die MiNr. IV und V sind nachgummiert.

@toroemer, Deine Marke zeigt einen falschen Aufdruck, egal wer sie attestiert hat (wenn sie es überhaupt ist). Alleiniges durchprägen auf der Rückseite ist kein Echtheitsmerkmal mit absoluter Gültigkeit.

MfG
Markus Pichl
Dateianhang (verkleinert):

 RM-IV-Bríefstück.jpg (771.16 KByte | 11 mal heruntergeladen | 8.28 MByte Traffic)


12.12.13, 23:06:41

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

hier werden die Beiträge zur E. EL. P. Ausgabe erfasst. Das sind die MiNr. V und VI. Die Ausgaben gibt es mit allen Plattenfehlern der Urmarken und mit einem Plattenfehler der Aufdruckplatte.

Diesen Plattenfehler zeige ich auch hier. Der ist auf einer VI der VI PF I "Komma statt Punkt hinter EL". Im Michel mit * 700,-, bzw. ** 2000,- oder gestempelt mit 4000,- notiert. Für Postkarten gibt es keine Bewertung, ich würde von etwa 6000,- ausgehen.
Dateianhang (verkleinert):

 E.EL.P.-ganze Marke 2000pxh 85P.jpg (1.76 MByte | 6 mal heruntergeladen | 10.55 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 V PF I.jpg (672.77 KByte | 1 mal heruntergeladen | 672.77 KByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

30.03.24, 16:27:33
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.3439 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung