Autor Nachricht

Herby

(Mitglied)

Das ist natürlich auch völlig richtig, sorry!!!!!!!!
22.03.24, 19:48:53

goska9

(Mitglied)

geändert von: goska9 - 23.03.24, 08:48:40

Vielen Dank für Ihren Antworte, Herbert und Dieterm.

Es geht hauptsächlich um Danzig und Hoch Infla DR.

Hier unten ein Beispiel von Danzig.
Zu sehen ist, die Einheit ist schon einwandfrei getrennt geworden im Vergangenheit was die Zähnung betrifft.

Ich habe keine Ahnung, wie ich den Rest sicher und perfekt trennen kann.

Ich hoffe auf Hilfe und eine gute Lösung.

Mfg, goska9
PS: Ob das sinnvoll ist, ist eine andere Diskussion und für meine Frage nicht relevant.
Dateianhang (verkleinert):

 danz.jpg (265.02 KByte | 45 mal heruntergeladen | 11.65 MByte Traffic)


*Die deutsche Sprache ist schwierig*
23.03.24, 08:48:17

Lippe865

(Mitglied)

geändert von: Lippe865 - 23.03.24, 15:26:53

Zitat von goska9:
... Einheit ist schon einwandfrei getrennt geworden im Vergangenheit was die Zähnung betrifft.....


Hallo goska9,

meiner Meinung nach sind auf der linken Seite ganz leichte Zähnungsmängel zu sehen in den Bereichen, wo sich der senkrechte und der waagerechte Durchstich gekreuzt haben.

Diese Kreuzungen werden immer problematische Stellen bei einer Trennung solcher durchstochener Einheiten sein. Ich würde deshalb bei einer senkrechten Trennung des gezeigten Viererblocks ganz oben in dem senkrechten Durchstich versuchen, mit der Eckspitze einer Rasierklinge oder mit einem spitzen Federmesser den Durchstich vorsichtig "nachzustechen" und so dafür zu sorgen, dass der oberste Zahn bei der "richtigen" Marke bleibt. Wenn der Anfang der Trennung erst einmal gelungen ist, sollte die senkrechte Trennung bis zur nächsten Kreuzung relativ unproblematisch sein.

Auch bei der nächsten "Kreuzung" der Durchstiche würde ich versuchen, mit der Eckspitze einer Rasierklinge oder mit der Spitze eines Federmessers problematische Durchstich-Stellen sehr vorsichtig nachzustechen, um so die Trennung entlang der Durchstichlinie zu erleichtern.

Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag. Wie ist derzeit das Wetter westlich von Münster?

Hans Rummenie
23.03.24, 09:19:59

goska9

(Mitglied)

Ich hatte auch darüber nachgedacht, die Briefmarken von Hand zu nähen, aber das wäre bei der Post früher wahrscheinlich nicht so gemacht worden und dennoch gibt es einwandfreien gestempelte Briefmarken mit Durchstich auf dem Markt.

Das Wetter westlich von Münster kenne ich nicht, ich wohne schon seit einiger Zeit ca. 1000km östlich von Münster freuen freuen

mfg, goska9

*Die deutsche Sprache ist schwierig*
23.03.24, 18:43:52

dieterm

(Mitglied)

Zitat von goska9:
Ich hatte auch darüber nachgedacht, die Briefmarken von Hand zu nähen, aber das wäre bei der Post früher wahrscheinlich nicht so gemacht worden und dennoch gibt es einwandfreien gestempelte Briefmarken mit Durchstich auf dem Markt.

Das Wetter westlich von Münster kenne ich nicht, ich wohne schon seit einiger Zeit ca. 1000km östlich von Münster freuen freuen

mfg, goska9


"und dennoch gibt es einwandfreien gestempelte Briefmarken mit Durchstich auf dem Markt"

...es ist ein großer Unterschied, ob ich solache Zickzackdurchstiche als lange Streifen vom Bogen abreiße, oder ob ich eine kleine Einheit trennen will.

"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
23.03.24, 18:52:20

goska9

(Mitglied)

Das mag stimmen, aber irgendwann muss ein einwandfreien Streife dann geteilt werden, um einen einwandfreien separaten Marke zu erhalten.

Aber anscheinend ist es nicht so einfach, wie ich dachte. Es gibt also keine eindeutige Methode zur Aufteilung einer Einheit. Fremd.

mfg, goska9

*Die deutsche Sprache ist schwierig*
24.03.24, 11:05:07

dieterm

(Mitglied)

Zitat von goska9:
Das mag stimmen, aber irgendwann muss ein einwandfreien Streife dann geteilt werden, um einen einwandfreien separaten Marke zu erhalten.

Aber anscheinend ist es nicht so einfach, wie ich dachte. Es gibt also keine eindeutige Methode zur Aufteilung einer Einheit. Fremd.

mfg, goska9


Es hat eben seine guten Gründe, warum sich Durchstiche als Trennungsmethode für Briefmarken nicht durchgesetzt haben cool

"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
24.03.24, 11:08:28

Lippe865

(Mitglied)

geändert von: Lippe865 - 24.03.24, 12:07:01

Zitat von goska9:
..... ich wohne schon seit einiger Zeit ca. 1000km östlich von Münster.....


Aber in Ihrem stampsX-Profil steht noch:
Wohnort: Deventer (Niederlande)
24.03.24, 11:28:07

goska9

(Mitglied)

Ja, ich verstehe auch warum ein Durchstich sich nicht durchgesetz hat als Trennungsmethode freuen

Mein Wohnort habe ich geändert. Dank für Ihren Hinweis.

mfg, goska9

*Die deutsche Sprache ist schwierig*
24.03.24, 11:54:42
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0559 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung