Autor Nachricht

Altsax

(Mitglied)

Lieber bk,

lt. Ergebnisliste waren es 1.300 SFR, was ich angesichts der postgeschichtlichen Besonderheit für sehr moderat halte.

Liebe Grüße

Altsax
14.06.10, 22:39:44

bayern klassisch

(Gast)

Lieber Altsax,

da gebe ich dir völlig Recht - hätte man den Brief mit den hier zur Verfügung gestellten Informationen angeboten, wäre der Zuschlag wohl anders ausgefallen.

Sorry für die Verwechselung von 1.200 zu 1.300 - ich hatte 1.200 Euro geboten, aber das Auktionshaus nur 1.200 CHF gelesen, daher der sehr günstige Zuschlag.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
15.06.10, 17:12:37

Darklook

(Mitglied)

geändert von: Darklook - 02.12.10, 10:52:01

Zum Brief von Regensburg an den Herrn Seyssel d´Aix gibt es einen Artikel von Peter Sem in der neuen DBZ auf Seite 62 mit näheren Informationen zum Kurhessischen Verfassungsstreit und der Bundesintervention 1850. Der Brief ist dort auch nochmal abgebildet.

Gruss
Gerhard
01.12.10, 22:11:52

bayern klassisch

(Gast)

Lieber Darklook,

Peter Sem hat den Brief wohl selbst gekauft und bietet ihn bei seiner laufenden Auktion mit leichtem Aufpreis an.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
02.12.10, 06:49:35

Altsax

(Mitglied)

geändert von: Altsax - 02.12.10, 08:58:34

Lieber bk,

Herr Sem schreibt seine Marketing-Artikel wenigstens selbst. Für andere erledigt das die Redaktion unserer unabhängigen Verbandszeitschrift.

Offenbar kann man nur auf diese Weise philatelistisch ahnungsarme, aber finanziell potente Sammler zum Mitbieten animieren.

Mein Tip ist, daß der Zuschlagspreis mit dem Vierfachen des seinerzeitigen noch lange nicht das Ende der Fahnenstange errreichen wird. Ich halte diesen Brief für einen der philatelistisch interessantesten des Sammelgebiets Bayern.

Liebe Grüße

Altsax

PS: Wenn ich nicht gewußt hätte, Dir in die Quere zu kommen, hätte ich damals mitgeboten.
02.12.10, 08:56:58

fiera

(Gast)

geändert von: fiera - 02.12.10, 16:29:30

Hallo Altsax,

Da hast du wohl Recht. Es ist noch gar nicht so lange her, dass manch einer, wie du schreibst "philatelistisch ahnungsarme" freuen hier glaubte, der Brief hätte die Feldpost nie gesehen. Gut, dass Herr Sem solche profunden Artikel schreibt.

Besten Gruß
02.12.10, 16:28:12

Darklook

(Mitglied)

Da es in einem der früheren Beiträge hier darum ging, wo denn der Herr Comte Premierlieutenant Edvine de Seyssel d´Aix stationiert war, hier auch die Antwort aus dem zitierten Artikel von Herrn Peter Sem in der aktuellen DBZ, so wie es auch auf dem Brief vermerkt ist: Er war bei den "Schweren Reitern" den Chevaulegers au 6eme".

Es könnte sich hierbei um das

Königlich Bayerisches Chevaulegers-Regiment „Kaiser Nikolaus von Rußland“ Nr. 1

gehandelt haben.

Ich zitiere aus dem Wikipedia-Artikel hierzu :

"Am 31. März 1848 wurde Generalleutnant Eduard Prinz von Sachsen-Altenburg zum Inhaber ernannt. Das Regiment erhielt am selben Tag die Bezeichnung Chevaulegers-Regiment „Prinz Eduard von Sachsen-Altenburg“, welche am 26. April 1848 in 1. Chevaulegers-Regiment „Prinz Eduard von Sachsen-Altenburg“ umbenannt wurde. Am 26. Mai 1848 wurde die 7. Eskadron als Depot-Eskadron aufgestellt; 40 Ross und Reiter wurden zum Artillerie-Regiment abgegeben. Im Juni 1849 wurden die 1. bis 4. Eskadron in den Raum Worms-Speyer-Ludwigshafen-Bergzabern verlegt, um dort sogenannte Insurgenten zu entwaffnen. Die 5. und 6. Eskadron wurden im Juli 1849 zum Observationskorps in Franken, im November 1849 in den Raum Zweibrücken abkommandiert. Die ersten vier Eskadrons verlegten im Oktober 1850 in den Raum Aschaffenburg – Fulda (Kurhessen)."

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6niglich_Bayerisches_Chevaulegers-Regiment_%E2%80%9EKaiser_Nikolaus_von_Ru%C3%9Fland%E2%80%9C_Nr._1#Zwischen_Wiener_Kongress_.281815.29_und_Deutschem_Krieg_.281866.29

Gruss
Gerhard
02.12.10, 17:48:19
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 3.7727 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung