Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
14.06.09, 18:22:44

Dienstheini

(Mitglied)

geändert von: Dienstheini - 14.06.09, 18:25:01

Hallo:
Ihr Bayernsammler.
Mir hat ein Händler eine Marke gebracht mit der Bitte ich sollte feststellen wie diese entstanden ist.
Bitte das Foto entschuldigen habes es Abends ohne Blitz aufgenommen.
Meine Frage:
1,) Aus welchem Grund fälscht einer eine solche Marke?
2,) Es ist die Marke 20,Pfg. in blau mit Wz. 2,
3,) Warum wird ein solcher Knochen gefälscht und nicht eine Marke die in Ortnung ist?
vieleicht kann mir der eine oder andere darauf eine Antwort geben!
im vorraus Danke !!
Dienstheini
Dateianhang:

 Porto-1.jpg (109.11 KByte | 5 mal heruntergeladen | 545.53 KByte Traffic)

14.06.09, 18:23:44

Schnulli

(Mitglied)

@Dienstheini

Im Michel Spezial steht, dass 1919/1920 gemäß Ministererlass vom Februar und Juni 1919 zunächst kursierende Freimarken überdruckt wurden, später entschloss man sich aus Kostengründen zu einer Durchlochung. Daher kann es sein, dass die gezeigte Marke aus dieser Zeit stammt.

Über den Wert schweigt der Michel sich leider aus. Auch welche Freimarken überdruckt wurden, ist dort nicht beschrieben. Vieleicht gibt es ein Buch von Peter Sem, was dazu mehr Auskunft gibt.
14.06.09, 21:23:21

Dienstheini

(Mitglied)

Hallo:
Danke Schnulli.
Das hatte ich noch gar nicht gelesen, bei Sem habe ich auch nichts gefunden. Nur eines ist komisch, Die Marke ist aus den Jahren um 1877 und dann wird sie erst 1919 überdruckt.
Aber wie sagt schon ein altes Sprichwort:
"Es kann alles geben .... "
Die besten Sammlergrüsse
Dienstheini
14.06.09, 23:57:22

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo Dienstheini,

der echte Aufdruck sieht so aus. Falls Details stärker abweichen, kann der Aufdruck natürlich durchaus falsch sein.

Echter Aufdruck:


Es gibt schon um 100,- Euro brauchbare Scanner, die extrem geeigneter zur Aufnahme von Briefmarken sind, als Kameras. Falls du einen Scanner in Planung hast, können wir je nach Etat dafür, etwas empfehlen.

Ein Tipp zum fotografieren: Falls vorhanden, an der Kamera "Nahaufnahme" oder "Makro" wählen. Falls möglich und optischer Zoom vorhanden, etwas aus der Weitwinkelstellung gehen. Die tonnenförmige Verzeichnung geht dann weg. Oft geht in "Makro" das Zoom aber nicht mehr. Dann eben ohne Zoom.

Auf die Marke am besten Licht von zwei gleichen Lampen. Falls der automatische weißabgleich nicht funktioniert, manuellen weißabgleich machen. Das kann jede Kamera. Oft hilft, die Kamera schon auf die Marke gerichtet neu einzuschalten.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

15.06.09, 01:14:18

Dienstheini

(Mitglied)

Hallo:
Und besten Dank Herr Kraft,
Ich habe die Bilder der Marke mit einer Hosentaschenkamera 08/15 gemacht, der Händler hat die Marke nicht aus der Hand gegeben, konnte sie nicht mit nach Hause nehmen, dort hätte ich schon einen guten Scanner um zu vergleichen. War mir auch nicht so wichtig da ich sie sowiso für Falsch gehalten habe. Der Händler wollte ja auch nur wissen warum wird eine Marke gefälscht mit der mann ja sowiso nicht anfangen kann.
Das ist mir auch unerklärlich, wo bleibt da der erhoffte Gewinn.
die besten Grüsse von
Diensheini
15.06.09, 09:07:30
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0465 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung