Autor Nachricht

siegfried spiegel

(Mitglied)

Hier noch der Hamburger Neudruck Auflage 1
Dateianhang (verkleinert):

 3-HND-Bogen.jpg (454.86 KByte | 11 mal heruntergeladen | 4.89 MByte Traffic)

24.02.11, 16:56:26

cybrun

(Mitglied)

Hallo Jürgen,
so nun habe ich mir die besagten Marken noch einmal hervorgeholt und gescannt.

Die Marke links oben ist auf jeden Fall ein ND, da es hinten vermerkt ist.

Die Grüntöne der Marke links oben und der beiden Marken unten rechts in der untersten Reihe erscheinen unter der UV Lampe sehr dunkel, wie von Dir schon als leicht ins schwarze gehend beschrieben.

Die rechte und die linke Marke in der mittleren Reihe haben einen Rotton, der schon in den Bereich des Karminrot reingeht.

Die mittlere Marke in der mittleren Reihe hat wohl eher ein gelbliches Grün.

Die Durchstiche sind leider gar nicht mehr groß nachzuvollziehen.

Bis dann, cybrun
Dateianhang (verkleinert):

 Helgoland_3.jpg (467.17 KByte | 17 mal heruntergeladen | 7.76 MByte Traffic)

24.02.11, 18:23:35

cybrun

(Mitglied)

Nach oben, da ich gerne noch einiges zu den Marken erfahren möchte.
cybrun
26.02.11, 09:44:42

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

die Marke oben links und unten rechts hat im Rot kein blau. Die Farbe heißt nicht karmin, sondern rot. Das sind Neudrucke.

Bei der Marke untere Reihe links, ist das Grün zu dunkel.

Die Suche nach einem Original reduziert sich also auf die mittlere Reihe. Alle drei Marken sollen ja gewaschen sein. Die rechte Marke ist wieder zu rot.

Sehen wir auf die beiden restlichen Marken. Der Scan ist nicht scharf, die Farben können so aussehen wir auf dem Scan, dann sind es keine Originale. Wie originalgetreu der Scan ist, kann ich aber nicht beurteilen.

Deshalb hier anhängend noch zwei Bogenteile von Originalen. Die Farben stimmen in etwa. Was auffällt, Rot kommt sehr dunkel im Verhältnis zum Grün. Bei deinen Mustern ist der Kontrast nicht so stark. An dem einen Bodenteil ist die "Welle" senkrecht sehr schön zu sehen. Wie schon geschrieben, ist diese Druckstelle ringsum. Wegen der Eigenart der Scannerbeleuchtung sieht man hier die Senkrechte Druckstelle besser. Im anderen Bogenteil habe ich deine Muster einkopiert. Du erkennst sicher das Problem. Du brauchst ein echtes Vergleichsstück. Ohne Gummi würde für die Farbe reichen, mit Gummi und dickem Falz würde zusätzlich die Druckstellen zeigen.
Dateianhang:

 bogenteil-quer.jpg (220.63 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1.51 MByte Traffic)

Dateianhang:

 helgoland-nr-3-2schilling-originalbogenteil-kalibiriert.jpg (237.52 KByte | 10 mal heruntergeladen | 2.32 MByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

26.02.11, 13:29:28

cybrun

(Mitglied)

Hallo Jürgen,
danke Dir auch hier wieder für Deine Hilfe und abermals gehe ich insgesamt nach wirklich näherer Betrachtung der Marken und der Vergleichsmuster von Dir davon aus das es alles ND sind.

Würde eventuell Dein Angebot einer echten Nr. 3 annehmen.
Hättest Du auch einen 4er Block parat ??

Denn erst mittels eines 4er Blockes kann ich mir mal eine unberührte Welle ansehen.

cybrun

26.02.11, 17:32:01
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0616 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung