Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
22.02.11, 20:16:19

cybrun

(Mitglied)

Habe hier mal drei Stück eingescannt von denen ich denke das ev. eine "richtige" dabei sein könnte.
Andere 3er habe ich schon ausgesondert, von denen ich mit meiner Laienhaften Meinung davon ausgehe das sie nicht echt sind.

Aber was sagt Ihr zu den unteren drei Marken ??

cybrun
Dateianhang (verkleinert):

 Helgoland_3.jpg (379.79 KByte | 14 mal heruntergeladen | 5.19 MByte Traffic)

22.02.11, 20:17:19

admin_j

(Mitglied)

Hallo cybrun,

es gibt einen Beitrag der mit Helgoland 3 überschrieben ist. Dort sind die Merkmale der echten Nr. 3 gezeigt. Versuche doch einmal selbst zu lesen und dann zu vergleichen.

Das Original hat oben, direkt unter dem Durchstich, eine Art "Welle". Das Papier ist dort wie geprägt. Die Neudrucke sind flach.

Das Original hat ein Rot mit hohem Blauanteil. Viele ND haben einen abweichenden Durchstich. Durchstich 10 hat auf 2 cm 10 Schlitze. Durchstich 12 hat auf 2 cm 12 Schlitze.

Du hast die Welle, die Farbe und die Schlitze. Viele ND haben glatten, gelblichen, glänzenden Gummi. Das ist ein viertes Merkmal. Schreibe doch einmal zu jeder der Marken wie der Gummi aussieht, wie viele Schlitze auf 2 cm zu zählen sind und versuche die Farbe anhand der im anderen Beitrag gezeigten Marken, zu bestimmen.

Ich zeige später noch einen Scan.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

22.02.11, 21:52:26

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

hier der erste versprochene Scan. Das einfachste Merkmal für echte Helgoland Nr. 3 mit Originalgummi, ist die "Welle" neben dem Durchstich. Oben ist sie auf dem Bild gut zu sehen. Die Welle ist zwischen dem Durchstich und dem Druck des Markenbildes. Nur Originale zeigen diese Welle.

Der Gummi ist seidenmatt und ohne Brüche bis maximal ganz feinbrüchig. Berliner Neudrucke haben teilweise brüchigen, eher matten Gummi, der "echter aussieht" als die Originale. Die anderen Neudrucke haben glatten, eher glänzenden Gummi.


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

23.02.11, 00:13:56

admin_j

(Mitglied)

Hier nun zwei Berliner Neudrucke, siehe Bildnamen. Beide Marken zeigen stärkere Gummibrüche und keine "Welle".
Dateianhang:

 Helgoland-nr-3-BND-8-79-und-BND-5-1879-800-r.jpg (141.58 KByte | 8 mal heruntergeladen | 1.11 MByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

23.02.11, 00:16:00

cybrun

(Mitglied)

Hallo Jürgen,
den anderen Thread bzgl. der Nr.3 hatte ich mir vor meinem posting hier durchgelesen, jedoch finde ich auf Deinen Scans die angeblich gut zu sehende Welle nicht wirklich.
Es ist mir ein Rätsel wo die sein soll, gut Du schreibst zwischen Druckbild und Durchstich, nichts desto trotz kann ich die auf Deinen gescannten Marken nicht sehen bzw. finden.

Meine Marken habe leider keine Gummierung mehr, so das dies Unterscheidungsmerkmal auch weg fällt.

Vielleicht könntest Du einen Scan einmal örtlich markieren wo die besagte Welle sitzen soll, das bringt mich dann eventuell weiter.
Danke Dir schon einmal für Deine Mühe.

cybrun
23.02.11, 18:32:28

cybrun

(Mitglied)

Bin nach längerem sitzen nun doch langsam auf die "Welle" gestoßen zunge raus und hoffe diese auf Deinen Scans gefunden zu haben.
Nur leider nicht auf meinen Marken, so das ich mich auch bei der Nr. 3 nur mit ND´s begnügen darf wütend .
Also mache ich mich auf zur Nr. 4 und werde Euch dann da auch wieder auf die Nerven gehen freuen .
cybrun
23.02.11, 19:49:39

admin_j

(Mitglied)

Hallo cybrun,

wir werden noch herausbekommen, welche Marken du hast. Betrachten wir ein Original von vorne. Original ist die rechte Marke. Das Rot ist ein karmin. Die Farbe enthält einen hohen Blauanteil. Beim Waschen geht noch mehr Rot raus. Dann sieht das Rot noch blauer aus. Wenn Deine Marken gewaschen sind, sollte uns das zu denken geben.

An dem Original sehen wir aber noch mehr. Das Grün ist relativ hell und es gibt Originale mit noch hellerem Grün. Halten wir also fest, das Rot ist ziemlich dunkel und bläulich und das Grün ist ziemlich hell und gelblich.

Die linke Marke im Bild ist ein Leipziger Neudruck. Das Papier ist "chamois" also gelblich. Schräg gegen das Licht gehalten, glänzt die ganze Marke an der Oberfläche. Das Papier, Rot und Grün glänzt. Unter UV-Licht sieht das Grün fast schwarz aus. Der Gummi ist völlig glatt, falls es welchen gibt.

Was noch auffällt, der Durchstich ist nicht identisch.

Insgesamt bleibt anzumerken, man braucht echtes Vergleichsmaterial. Meine Frau hat keine Nr. 3 im Angebot aber ich kann liefern, inkl. Porto ** 9,50, frisch vom Bogen getrennt.

Die Nummer 3 ist eine billige, aber trotzdem schwierige Marke. Ich habe sogar ein Original. Die Marke hat ein früherer BPP-Prüfer als Berliner Neudruck signiert. Ich vermute, weil das Grün etwas dunkler ist.

Wer den Lemberger hat schaut auf Seite 61. Da ist die Nr. 3 gut erklärt. Ich kann noch die UV-Farbe des Grün nachtragen, nämlich grauolivgrün.

Alles was dazu im Lemberger steht stimmt. Was man nicht gleich erkennt sind die Prioritäten. Bei jeder gummierten Marke ist es die Welle, von Lemberger "scharfe Druckstelle neben dem Durchstich" genannt. Das Phänomen ist einfach zu erklären. Die Durchstichmesser waren nicht sehr hoch und auf einem knapp 1 mm breiten Eisen. Das hat sich mit abgedrückt. Die anderen Durchstichleisten hatten so hohe Messer, dass die Befestigung derselben nie mitprägte.

Das von mit gewählte Muster, die Marke rechts, zeigt diese Druckstelle sogar bildseitig.

Also cybrun, wer nach Helgoland fragt muss erst eine UV-Lampe kaufen. Dann lege die Marken darunter und schreibe uns, wie das Grün aussieht.
Dateianhang:

 helgoland-lnd-original-3-800.jpg (116.51 KByte | 5 mal heruntergeladen | 582.57 KByte Traffic)


Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

24.02.11, 01:16:58

siegfried spiegel

(Mitglied)

Ich habe auch ein paar doppelte Nr.3, falls jemand Bedarf hat mit Augen rollen .
Dateianhang (verkleinert):

 3-Original.jpg (331.79 KByte | 21 mal heruntergeladen | 6.8 MByte Traffic)

24.02.11, 16:09:05

siegfried spiegel

(Mitglied)

geändert von: siegfried spiegel - 24.02.11, 16:21:52

Hier noch ein Bogen der Nr.3 des Leipziger Neudrucks V durchstochen.
Für meine Sammlung suche ich noch den gezähnten Bogen freuen .
Dateianhang (verkleinert):

 3-LND-Bogen.jpg (481.82 KByte | 17 mal heruntergeladen | 8 MByte Traffic)

24.02.11, 16:19:26
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0801 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung