Autor Nachricht

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Siegfried,

dies ist eine beeindruckende Frankaturkombination!

Gratuliere! (ich denke einmal, dass das schöne Briefstücl Dir gehört)

MfG
Markus
03.10.15, 20:34:56

siegfried spiegel

(Mitglied)

Ja.
Dateianhang (verkleinert):

 13a - 17b - 12.jpg (881.18 KByte | 77 mal heruntergeladen | 66.26 MByte Traffic)

03.10.15, 20:43:10

siegfried spiegel

(Mitglied)

Hallo,
kann mir jemand erklären, was sich Herr Lemberger bei dieser Signierung der Marken gedacht hat? Oder hat er sich nur verstempelt? Die Marken waren vermutlich ursprünglich so auf dem Umschlag plaziert. Erste Marke einmal signiert, zweite Marke zweimal signiert und dritte Marke gleich dreimal signiert? verwirrt .

Dateianhang (verkleinert):

 2 - 3 - 6a Rückseite.jpg (895.32 KByte | 9 mal heruntergeladen | 7.87 MByte Traffic)

05.10.15, 22:49:02

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Siegfried,

wenn Du in dem Thread "Helgoland 6" Deine Rätselfrage auflöst, auch wenn erst eine Antwort eingegangen ist, dann schreibe ich hier, was ich glaube, warum Herr Lemberger in der Art signiert hat.

MfG
Markus
05.10.15, 23:13:30

siegfried spiegel

(Mitglied)

Hier noch eine Signatur auf einer Helgoland 5 Mark.
Ich tippe auf Sachse, habe aber kein Vergleichsstück.
Dateianhang:

 unbekannt.jpg (550.84 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

06.10.15, 16:46:27

Chinaghost

(Mitglied)

Hallo,
beim Durchstöbern der Angebote zu Helgoland bei Ebay, bin ich auf folgende zusätzliche Beschreibung bei einem Artikel gestoßen. Zitat:

HELGOLAND 1875 Mi. 12 mit Langstempel bitte lesen (KW 1000,--), 2 Pf gestempelt. Bitte beachten dieser Stempel wird laut BPP auf dieser Marke nicht geprüft, ein Hinweis dazu wird im nächsten Michelkatalog erscheinen. Es könnte bei diesem Stempel Nachverwendung vorliegen, somit nur auf Ganzbeleg wohl prüfbar.

http://www.ebay.de/itm/HELGOLAND-1875-Mi-12-mit-Langstempel-bitte-lesen-KW-1000-/201509861540?hash=item2eeaec78a4:g:TvQAAOSwqrtWo9W9

Als "Neuling" bei diesem Sammelgebiet stellen sich mir folgende Fragen: Kommt das wirklich so, bzw. ist hierzu schon Näheres bekannt? Ich glaube das würde nicht unbedingt dem Sammelgebiet "zuträglich" sein, sondern die Vorbehalte gegenüber Helgoland noch fördern, oder? Woher kommen solche "Vorab-/Insiderinformationen", oder ist es nur "heiße Luft"? Wie verhält es sich dann bei Marken die schon geprüft wurden und eine entsprechende Signatur/FA/Befund haben? Ich glaube ja persönlich nicht, dass diese dann nicht mehr "gültig" sein sollen, denn es gibt bestimmt auch genug andere Sammelgebiete bei denen es zu Umstellungen etc. gekommen ist und diese Prüfungen trotzdem weiterhin Bestand haben! Wie gesagt - Neuling auf diesem Gebiet!!!
Gruß
Chinaghost - D.Schramm

Wer von Nichts eine Ahnung hat, kann überall mitreden.
24.01.16, 11:15:30

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

zu dem Thema werde ich mich Morgen informieren und dann dazu hier schreiben.

Der Anbieter philaclassic hat ca. 19.000 Bewertungen als Verkäufer erhalten und mit lediglich 97,5% positiven Bewertungen, die schlechteste Bewertung, die ich jemals für einen Briefmarkenanbieter in der Größenordnung gesehen habe.

Die Aussage in der Beschreibung zu Artikel 201509861540 lautet:

"Bitte beachten dieser Stempel wird laut BPP auf dieser Marke nicht geprüft, ein Hinweis dazu wird im nächsten Michelkatalog erscheinen. Es könnte bei diesem Stempel Nachverwendung vorliegen, somit nur auf Ganzbeleg wohl prüfbar"

Das klingt für mich leicht verschwurbelt. Worauf es in der Aussage ankommt steht ja da: "...auf dieser Marke nicht geprüft...", also auf der konkreten Marke und keineswegs auf jeder Nr. 12. Was im Michel stehen könnte wäre, dass auch Stempel nachträglich verwendet worden sind. Das ist ein alter Hut und ein generelles Problem unter dem Stichwort "nicht zeitgerechte Verwendung".

Nach dem grausam unscharfen Bild sieht die Stempelfarbe merkwürdig aus. Damit lässt sich eine zeitgerechte Verwendung nicht nachweisen (weil man eben abweichende Stempelfarbe vorliegen hat) und eine positive Prüfung wird abgelehnt.

Die konkrete Marke hat nicht nur viele Zahnfehler, sondern auch einen Stempelabschlag, der nicht als echt bestätigt werden kann. Aus bekannten Gründen gibt es eben genügend Fälle, bei denen nicht als "Stempel falsch" signiert wird, weil z. B. aus Erfahrung Gerichte nicht nachvollziehen können, warum ein nicht zeitgerechter Abschlag von einem echten Gerät kein echter Stempel sein soll.

Fazit: keine Panik! Helgoland bleibt prüfbar!

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

24.01.16, 15:44:06

siegfried spiegel

(Mitglied)

Hallo,
hier noch so ein merkwürdiges Angebot.
http://www.ebay.de/itm/Briefmarke-Langstempeltyp-1-Helgoland-Falschung-/182001476120?hash=item2a60222218:g:OGoAAOSwLN5WklbV
Dateianhang (verkleinert):

 HELGOLAND auf Hamburg Nr. 3.jpg (529.33 KByte | 49 mal heruntergeladen | 25.33 MByte Traffic)

25.01.16, 12:25:42

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

der schmierige Abschlag in violett getönter Farbe sieht nicht einmal auf dem Minibild echt aus. Die grottenschlechte Stempelfälschung kann man beim besten Willen nicht für echt halten.



Angebliche Jahre später, sahen Abschläge vom echten Gerät noch viel sauberer aus:


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

25.01.16, 18:54:34

stampsteddy

(Mitglied)

geändert von: stampsteddy - 25.01.16, 22:00:53

Zitat von Chinaghost:
HELGOLAND 1875 Mi. 12 mit Langstempel bitte lesen (KW 1000,--), 2 Pf gestempelt. Bitte beachten dieser Stempel wird laut BPP auf dieser Marke nicht geprüft, ein Hinweis dazu wird im nächsten Michelkatalog erscheinen. Es könnte bei diesem Stempel Nachverwendung vorliegen, somit nur auf Ganzbeleg wohl prüfbar.

Hallo,

ist denn jetzt etwas an dem Inhalt von der ebay-Angebotsbeschreibung dran?
Ist die Sache vom Anbieter an den Haaren herbeigezogen oder müssen wir beide BPP-Prüfer zum Nachhilfeseminar einladen?

MfG
Markus
25.01.16, 21:54:53
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0973 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung