Autor Nachricht

owendias

(Mitglied)

geändert von: owendias - 03.10.12, 14:17:37

da bin ich anderer Meinung(Korrektur ich denke der Stempel zeigt Frankfurt /O),klick klickes gibt Normstempel aus dieser Zeit aus Frankfurt a/O.Es gibt auch Normstempel aus Frankfurt a/M mit kleinen Druckbuchstaben bzw *,* ich habe diese aber erst ab 1878 beobachtet.Übergangstempel von Frankfurt a/M nur mit Postamtsnummer von 1875 habe ich schon gesehen.
03.10.12, 12:47:41

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 03.10.12, 13:40:05

Hallo owendias,

ich habe auch nicht geschrieben, dass es das nicht gibt. Ich habe nur bisher noch keine auf Brustschilden gesehen.

Ein *,* Stempel auf Brustschild kann ich zeigen.

Grüße von eagle (D.)
Dateianhang:

 200.jpg (409.01 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

03.10.12, 13:35:46

owendias

(Mitglied)

geändert von: owendias - 03.10.12, 14:22:11

ein toller Abschlag und fehlt noch in der Datenbank(mit anderer Meinung meinte ich den Stempel Frankfurt auf Minr.36).Rein informativ zu den Beiträgen Normstempel auf BS Marken möchte ich noch hinzufügen dass in den Oberpostdirektionen Hamburg,Leipzig,Liegnitz,Frankfurt a/M,Strassburg,Metz,Münster,Constanz,Cöln,Königsberg,Breslau Versuche an verschiedenen Stempelformen durchgeführt wurden.ALLE NORMSTEMPEL MIT DATUM VOR 22.05.1875 gelten als Versuchsstempel.Alle VS Stempel sind selten und sind wesentlich höher zu bewerten.Stempel vom 22.05 1875-01.07.1875 können theorethisch auch als Versuchstempel benutzt worden sein.
03.10.12, 14:14:28

eagle

(Mitglied)

Zitat von owendias:
ein toller Abschlag und fehlt noch in der Datenbank

jetzt ist er drin freuen--> klick

Grüße von eagle (D.)
03.10.12, 14:50:27

zenne

(Mitglied)

geändert von: zenne - 03.10.12, 17:04:02

Hallo,

bleibt die Frage, was sind solche Stempel auf Brustschildern wert? - Werden ja manchmal recht teuer gekauft!

Ich zeige ein Bild mit einem frühen "Cottbus"-Stempel (Mai 75).

Das Los (mehrere Brustschld-Marken) erzielte in ebay einen recht hohen Preis, könnte der "Cottbus"-Stempel darauf Einfluss genommen haben?

Sorry - ich habe kein besseres Bild!

Beste Grüße

zenne
Dateianhang:

 cottbus.JPG (15.39 KByte | 6 mal heruntergeladen | 92.36 KByte Traffic)

03.10.12, 17:02:57

eagle

(Mitglied)

Zitat von zenne:
Das Los (mehrere Brustschld-Marken) erzielte in ebay einen recht hohen Preis, könnte der "Cottbus"-Stempel darauf Einfluss genommen haben?


Ich denke ja. Es ist auch eine sehr frühe Verwendung und so oft sieht man COTTBUS auch nicht.

Grüße von eagle (D.)
Anmerkung: Ich war nicht der Käfer des Loses
03.10.12, 17:18:58

owendias

(Mitglied)

geändert von: owendias - 03.10.12, 23:15:07

Was ist der VS Stempel wert: ich denke es sind wohl immer LH.preise.Nochmal ergänzend:Laut der Verordnung vom Mai 1875 sind verschiedene Stempel die in einem Postamt benutzt wurden zur eindeutigen Identifizierung mit links Sternchen rechts wenn erforderlich mit kleinen Kontrollbuchstaben zu versehen.Besaß das Postamt nur einen Stempel war auch *,* oder keine Kennzeichnung möglich(In Breslau PA 1 wurden zur eindeutigen Identifizierung verschiedene Rosettenformen benutzt).Besaß der Postort mehrere Postämter wurden wurden diese mit arabischen Ziffern gekennzeichnet,wobei das Hauptpostamt die Zahl 1 erhielt.Aus diesem Grund treffen wir möglicherweise in Frankfurt a /Main die kleinen Kontrollbuchstaben (Schreibschrift)im Jahr 1875 nur im Postamt 1 an.
03.10.12, 22:43:58

lehrling

(Mitglied)

geändert von: lehrling - 05.06.13, 18:21:36

Hallo,
anbei Breslau PA3, recht ordenlich abgeschlagen,
Gruß lehrling
Dateianhang:

 norm 001.jpg (26.23 KByte | 6 mal heruntergeladen | 157.38 KByte Traffic)

05.06.13, 18:19:30

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

wo ich gerade den schönen Abschlag "BRESLAU 3." von lehrling sehe, möchte ich auch einen Breslauer Stempel zeigen, augenscheinlich mit Postamtsnummer "11." oder täuscht das? Zur Preussenzeit ging es in Breslau hoch bis Postamtsnummer "5". Weiß jemand was genaues?

MfG
Markus Pichl
Dateianhang:

 DR-Breslau-11-a-1875-07-25.jpg (109.38 KByte | 4 mal heruntergeladen | 437.52 KByte Traffic)

05.06.13, 19:00:30

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 05.06.13, 20:14:44

Hallo Markus,

in meiner Datenbank habe ich hinterlegt, dass dieser Stempel im Rundbrief 138 der ArGe Brustschilde … gemeldet ist. Näheres kann ich jetzt nicht dazu sagen, da ich gerade keinen Zugriff auf diesen Brief habe.

Die beiden abgebildeten Marken gehören nicht mir traurig

Grüße von eagle (D.)
Dateianhang:

 148.jpg (344.56 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang:

 778.jpg (352.33 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

05.06.13, 20:12:53
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0864 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung