Autor Nachricht

Lippe865

(Gast)

Zitat von Taschentuch:
...Tatsächlich handelt es sich aber um A.H. für Oberförster Antonin Hoeck. Er wurde in einer Zählung 1867 erfasst, hatte Frau und zwei Kinder und einen Ochsen....


Hallo Michael,

bist Du bei dem Vornamen "Antonin" sicher? Im Rheinland, wo der Familienname Hoeck heimisch ist und wo die Menschen meist katholisch sind, würde ich eher "Antonius" nach dem Heiligen Antonius vermuten. Liegt Dir das Zählergebnis von 1867 eindeutig gedruckt oder interpretationsfähig handschriftlich vor?

Sonntagsgrüße aus Münster nach Munster und anderswohin,

Hans Rummenie
13.10.19, 10:39:47

Taschentuch

(Mitglied)

Hallo Hans,

dem Namen liegt mir keine Primärquelle vor. Sicherlich ist es denkbar, dass anstatt Antonin der Name Antonius einfach falsch gelesen wurde.

Allerdings gehe ich vorerst weiter von Antonin aus. Als Quelle habe ich das Munster-Buch von Wolter (2. Auflage, S. 431).

Daneben hatte ich seinerzeit recherchiert, dass der Name Antonin möglich sein könnte. Eine indizielle Quellei ist für mich auch: https://opacplus.bsb-muenchen.de/Vta2/bsb11040885/bsb:10437457?queries=hoeck&language=de&c=default

Dort ist auf Seite 399 der Name eines Forstbeamten "Carl Rud. Antonin Hoeck" aufgeführt, über den ich auch in diversen Ahnenforschungsseiten kleine Erwähnungen finden konnte.

Gruß
Michael
13.10.19, 14:45:50

Lippe865

(Gast)

geändert von: Lippe865 - 13.10.19, 15:44:56

Hallo Michael,

vielen Dank für diese phantastische Fundstelle zu Namen und historischen Personen im Königreich Hannover.

Der Förster Hoeck hieß erst mit drittem Vornamen Antonin nach Carl und Rudolf. Aber Du hattest ja gefunden, dass sein Siegelring die Initialen "A" und "H" zeigte, wobei so ein Siegelring immer auch ein Erbstück sein kann, das man aus Sparsamkeit und/oder aus Pietät weiter verwendet.

Meine rheinisch-katholischen Antonius-Überlegungen ziehe ich komplett zurück. Im Königreich Hannover waren die meisten Menschen evangelisch und hatten mit dem katholischen Heiligen Antonius nichts am Hut. Eine Ausnahme machte nur der Bereich des Bistums Hildesheim.

Schöne Sonntagsgrüße aus Münster nach Munster und anderswohin,

Hans Rummenie
13.10.19, 15:10:52
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0234 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung