Autor Nachricht

mbehrends

(Mitglied)

Zitat von lessie:
Der erste Teil des Ortsnamen ist Adels?. Der einzige Ort im Landkreis Fürstenfeldbruck wäre somit Adelshofen(?).

Gruß
Lessie


Super. Ich finde Adelshofen aber in Nordbayern und nicht in der Nähe von Starnberg oder Fürstenfeldbruck.

Ich glaube, dass dies aber eher unerheblich im Zusammenhand einer Zweitverwendung der Briefhülle wäre.

Jetzt warten wir einmal gespannt auf den Teddy, der in Fragen bez. einer möglichen Ausmessung usw. in der Regel den Durchblick hat. freuen

MfG
01.08.20, 22:16:29

lessie

(Mitglied)

geändert von: lessie - 01.08.20, 22:38:10

Hier der Link auf Adelshofen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Adelshofen_(Oberbayern)

Gruß
Lessie
01.08.20, 22:23:28

mbehrends

(Mitglied)

geändert von: mbehrends - 01.08.20, 22:39:48

Zitat von lessie:
Hier der Link auf Adelshofen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Adelshofen_(Oberbayern)

Gruß
Lessie


👍
01.08.20, 22:36:48

stampsteddy

(Mitglied)

geändert von: stampsteddy - 01.08.20, 23:02:08

Hallo mbehrends,

die Scans von außen und innen sind unterschiedlich groß skaliert. Um eine Einschätzung abgegeben zu können, benötige ich einheitlich skalierte Scans (alternativ prozentual einheitlich verkleinerte Bilder, von einheitlich skalierten Scans), sonst tappe ich beim Skalieren bzw. beim Übereinanderlegen im Dunklen.

Beste Grüße
Markus
01.08.20, 22:56:30

mbehrends

(Mitglied)

geändert von: mbehrends - 01.08.20, 23:08:22

Zitat von stampsteddy:
Hallo mbehrends,

die Scans von außen und innen sind unterschiedlich groß skaliert. Um eine Einschätzung abgegeben zu können, benötige ich einheitlich skalierte Scans (alternativ prozentual einheitlich verkleinerte Bilder, von einheitlich skalierten Scans), sonst tappe ich beim Skalieren bzw. beim Übereinanderlegen im Dunklen.

Beste Grüße
Markus


Hallo Markus,

wegen der Größe der Bilder habe ich das an Deine EMailadresse geschickt.
Leider scheint sich diese geändert zu haben.
(Oder die Dateien waren dort auch zu groß)

Schicke mir doch bitte per PN eine aktuelle EMailadresse,
dann laß ich Dir das zukommmen (1200 DPI). Größe gesamt ca. 8 MB

MfG

01.08.20, 23:07:21

stampsteddy

(Mitglied)

Du haben PN und ich Bärenhöhle gehen. freuen

Beste Grüße
Markus
01.08.20, 23:11:52

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo mbehrends,

vielen Dank, für das Zusenden der guten Scans. Gut, es kann sein, dass die anderen, niedriger aufgelösten und verkleinerten Bilder doch richtig skaliert sind. Aber mit den höher aufgelösten Originalscans, lässt sich doch ganz anders Arbeiten. freuen

Den Scan der Innenseite habe ich horizontal gespiegelt, die Helligkeit um 40% reduziert und den Kontrast um 50% erhöht und auf den Scan der Vorderseite gelegt. Dann sieht man die beiden Hubbel auf der Rückseite besser und auch die Fläche, wo die Marke haftet - denn die ist dann bräunlicher. Siehe Vergleich_Schritt-1 und die Pfeile! freuen

Nunja, im zweiten Schritt habe ich dann nur noch die Deckkraft auf 65% reduziert und dann passen die Hubbel mit den Schaufeln auf der Vorderseite überein, auch von der Form.

Da ich auf dem Scan der Vorderseite auch nichts erkennen kann, was gegen eine Zugehörigkeit der Marke zum Beleg spricht, gehe ich davon aus, dass am Original bestätigt werden kann, dass die Marke original haftet. Das Porto passt auch. Im Verkaufsfall ist es letztendlich unabdingbar, dass eine entsprechende Expertise hierzu vorliegt. Bereits daher, weil so viele Sammler Schwierigkeiten mit der Unterscheidung der Platte I zu den weiteren haben.

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 Vergleich_Schritt-1.jpg (536.35 KByte | 4 mal heruntergeladen | 2.1 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Vergleich_Schritt-2.jpg (459.77 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.8 MByte Traffic)

02.08.20, 15:35:35

mbehrends

(Mitglied)

geändert von: mbehrends - 02.08.20, 15:55:55

Danke Markus! 👍

Ich werde es im Hinterkopf behalten, den Beleg bei Gelegenheit einer Prüfsendung beizulegen, wenn wieder etwas anfällt, was akut geprüft werden müsste. (z.B. wegen Garantien usw.)

Die "Hubbel" passen auch gut zum Durchschlag, wenn man den Beleg im Sonnenlicht ein wenig hin- und herwendet.
Daher gehe ich ebenfalls von Zugehörigkeit der Marke zum Beleg aus.
(Also Erstverwendung = markenlos; Zweitverwendung der Hülle mit Marke)

Zu einem ev. sehr viel späteren Zeitpunkt lade ich ggf. den Befund hoch, sollte er vorliegen.

Nochmals danke für das Ausmessen.

MfG
02.08.20, 15:54:57
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0525 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung