Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
30.01.14, 13:31:32

phila_01

(Neues Mitglied)

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob dies ein bekannter Falschstempel ist ?

Dank im voraus.
Dateianhang (verkleinert):

 schwerin-60.jpg (422.08 KByte | 54 mal heruntergeladen | 22.26 MByte Traffic)

30.01.14, 13:32:32

kontrollratjunkie

(Mitglied)

Hallo,

nach meinen Unterlagen kam die Gebietsleitzahl "3" in Klammern erst Mitte / Ende 1946 zum Einsatz, da waren die Marken der Serie "Opfer des Faschismus" nicht mehr postgültig.

Zum Vergleich der Stempelfarbe habe ich einmal zwei von Herrn Kramp geprüfte Abstempelungen eingestellt.
Es fällt auf, dass auch die Anordnung der Buchstaben im Stempelrund abweicht.

Gruß
KJ
Dateianhang (verkleinert):

 Mecklenburg-Vorpommern 20 a gest..jpg (451.03 KByte | 16 mal heruntergeladen | 7.05 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Mecklenburg-Vorpommern 22 a gest..jpg (527.88 KByte | 16 mal heruntergeladen | 8.25 MByte Traffic)

31.01.14, 01:53:51

phila_01

(Neues Mitglied)

geändert von: phila_01 - 31.01.14, 19:36:09

Besten Dank für die Bilder.
Das bestätigt meinen Zweifel an der Echtheit.
Allerdings fällt auf, dass auch bei Deinen Stempeln die Schrift unterschiedlich beginnt. Bei der 20 auf Höhe der Datumsgrundlinie, bei der 22 darunter wie auch bei allen "Blüm-Stempeln".

Gruß
Holger
31.01.14, 10:47:46

MS Sammler

(Mitglied)

Zitat von phila_01:
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob dies ein bekannter Falschstempel ist ?

Dank im voraus.


Schwerin mit dem UB "so" ist nie echt.
01.02.22, 10:37:52

catfrau

(Neues Mitglied)

Verstehe ich jetzt nicht. Im Stempel steht "60".
Gruß
Holger
02.02.22, 11:32:51

MS Sammler

(Mitglied)

Der Falschstempel ist mehrere Jahrzehnte literaturbekannt und wird mit dem UB "so" beschrieben. Ich wüsste nicht, warum das nun anders sein soll. Würde auch nicht der Stempelnorm entsprechen.

VG
02.02.22, 12:55:54

catfrau

(Neues Mitglied)

Mich dürfen Sie da nicht fragen, habe von Stempelnormen keine Ahnung.Sonst hätte ich auch nicht gefragt. Danke für die Bemühungen. Dann belassen wir es trotz "60" mal "so".
MfG
Holger
03.02.22, 00:12:29

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

interessante Geschichte, das mit "60" bzw. "so". Für mich sieht das auch eher wie 60 aus, vor allem wegen der ovalen Form der "0" statt eines runden "o". Die Prüfung ist vielleicht davon ausgegangen, das da in der Stempelform der Norm nach nur Buchstaben stehen können und keine Zahlen, was entsprechend zur Beschreibung als "so" geführt hat, obwohl irgendein Stempelpfuscher vielleicht in völliger Unkenntnis real zu der Zeit existierender Stempel gemeint hat, dass sich da eine 60 gut machen würde.

Viele Grüße
Bernhard
03.02.22, 02:51:00

Spica

(Mitglied)

geändert von: Spica - 03.02.22, 13:07:01

Auch ich bin der Meinung, dass da eher eine 60 steht. ein "s" was im oberen Bogen links nochmal so weit runtergeht wäre bei weitem normwiedriger als eine 60 an der Stelle im D1.

Macht den Stempel aber sicher nicht richtiger, grotesk..

Nachtrag: Die drei Abschläge in der Stempeldatenbank zum "so"-Stempel sehen ebenfalls so aus. Aus diesem könnte man aber noch auf die Vermutung kommen, dass es sich tatsächlich um ein beschädigtes "s" handelt, wobei das Material (wie auch immer) nach unten Weggedrückt wurde.
03.02.22, 13:02:40
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 4.6436 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung