Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
02.05.14, 13:57:12

kachelofengrummel

(Mitglied)

Habe heute eine 20A (*) erhalten. Kennt jemand das Prüfzeichen? Oder ist es nur ein Eigentumsstempel? Schöne Grüße Andreas
Dateianhang (verkleinert):

 20A.jpg (186.54 KByte | 16 mal heruntergeladen | 2.91 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 20A (2).jpg (158.58 KByte | 25 mal heruntergeladen | 3.87 MByte Traffic)

02.05.14, 13:58:12

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Andreas,

wie in einem anderen Thread bereits bekundet, kenne ich und augenscheinlich bisher auch sonst im Moment niemand diese Signatur. Das ist aber weiter nicht tragisch.

Fakt ist, dass es sich um eine echte MiNr. 20 A handelt, ungebraucht ohne Gummierung, kleiner Eckbug und oben Mitte wohl auch ein kleiner Bug, der Rotdruck einen Tick ausgewaschen. Trotz der Mängel, ein sammelwürdiges Exemplar. Man beachte die geringe Auflage von nur 10.000 Stück und das als Hauptnummer!

MfG
Markus

MfG
Markus

05.05.14, 12:32:43

kachelofengrummel

(Mitglied)

Tragisch ist es auf keinen Fall - ich bin froh, eine echte 20A zu haben, wenn auch ohne Gummi. Aber es ist die einzigste Marke in meiner Sammlung, die eine (mir)unbekannte Signierung hat. Bei allen anderen Marken ist es mir gelungen sämtliche Prüfer- als auch Eigentumsstempel zu identifizieren. Bin schon jeden Tag im Internet unterwegs, um Prüfersignaturlisten als auch Eigentumssignaturlisten ausfindig zu machen. Letzteres allerdings ohne Erfolg. Naja ich gebe die Hoffnung nicht auf. Schöne Grüße Andreas
05.05.14, 18:04:39

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Andreas,

ich wollte schon an anderer Stelle meine Zweifel äußern, daß es sich um einen Prüfer-Stempel handelt. Wenn man sich auf www.filatelia.fi umsieht, wird man feststellen, daß auch alte Prüferzeichen üblicherweise schwarz sind. Daher tendiere ich zu der Annahme, daß es sich um ein Händler- oder Besitzer-Zeichen handelt.

viele Grüße

Dieter
05.05.14, 18:36:26

Preussenphilatelist

(Mitglied)

Da möchte ich aber doch anmerken, das in der Altdeutschland-Philatelie auch viele Prüfer tätig waren, die rote Farbe zum signieren nutzten.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Drahn
Grobe
W. Engel
R. F. Engel
HK (Horst Krause)
Thier

die Liste ist sicherlich noch zu ergänzen, ich habe jetzt nur die Namen die mir schnell eingefallen sind niedergeschrieben.

Gruß Benjamin Voigt

Sammelgebiete: Preussen, Auktionskataloge
05.05.14, 19:15:42

kachelofengrummel

(Mitglied)

Hallo Dieter - es gibt ja auch Händler die ebenfalls Briefmarken prüften wie Ernst Stock, Berlin. Der hatte nebenbei auch altdeutsche Staaten geprüft. Dessen Signum ist auch rot und ähnelt ein wenig dem Signum auf der 20A. Auf jeden Fall haben sich beide Mühe mit ihrem Signum gegeben. Schöne Grüße Andreas. Auf dem Bild ist das Signum von Ernst Stock zu sehen.
Dateianhang:

 Ernst Stock, Berlin.jpg (22.01 KByte | 2 mal heruntergeladen | 44.02 KByte Traffic)

05.05.14, 19:31:44

kachelofengrummel

(Mitglied)

Habe das unbekannte Signum mal vergrößert. Vielleicht bringt das was zur Identifikation. Schöne Grüße Andreas
Dateianhang:

 20A (2).jpg (18.49 KByte | 1 mal heruntergeladen | 18.49 KByte Traffic)

08.05.14, 09:31:04
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0425 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung