Autor Nachricht

Peter1965

(Mitglied)

geändert von: Peter1965 - 06.09.22, 05:39:55

Hallo Jürgen, der Preis gilt selbstverständlich für alle, nur dass die Mitglieder der Arge Krone/Adler den Band etwas günstiger erwerben können. Portokosten kommen natürlich noch dazu, aber das ist ja eigentlich nichts Außergewöhnliches. Einen großen Dank an die Stempel-Datenbank, deren Bestände zu diesem Buch Einiges beigetragen haben. Gruß, P.
06.09.22, 05:34:19

admin_j

(Mitglied)

Hallo,

falls jemand noch alte Literatur sucht, schaut einfach einmal hier:

https://www.stampsx.com/auktion/auction_show.php?gebiet=PHIL.%20LITERATUR&cat_id=1625&wieviele_lose_zeigen=120

Das sind Lose, bei den 25% Aufgeld dazu kommen. Nach dem 10.10.2022 kommen die wieder als Festpreisangebot.

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

Epson-Scanner-Standard-Einstellungen

Welche Sonderzeichen in Beiträgen können Veröffentlichung verhindern?

06.09.22, 12:04:47

Briefmarkentor

(Mitglied)

Die Entstehung der Sondermarken "Zum Tag der Opfer des Faschismus" im Oktober 1945

von Andreas Späth


Der Autor Andreas Späth stellt in diesem Heft auf 56 Seiten seine Forschungsergebnisse zur Entstehungsgeschichte der Sondermarken "Opfer des Faschismus" der Oberpostdirektion Schwerin vor.

Dabei spannt der Autor den Bogen über die Hintergründe der Ausgabe, die Entwürfe und die Herstellung bis hin zu den erzielten Erlösen aus den Zuschlägen. Illustriert wird das Ganze mit zahlreichen Entwürfen und Skizzen sowie Kopien von offiziellen Akten und Notizen der Grafikers Herbert Bartholomäus.

Bezogen werden kann die Publikation über den Leiter der Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern, Herrn Hans-Ludwig Kramp ( https://www.bpp.de/briefmarken…/aktiv/hans-ludwig-kramp/ ).
Dateianhang (verkleinert):

 1.jpg (482.17 KByte | 18 mal heruntergeladen | 8.48 MByte Traffic)

24.02.23, 17:02:02

stempelknecht

(Mitglied)

Hallo,

bereits Ende 2021 hat Herr Rüdiger Soecknick, der bis 2018 im BPP auch Danzig geprüft hat, im österreichischen ANK-Verlag das Buch "Österreich 1945 - Provisorien und Lokalausgaben" veröffentlicht.

Es ist für 28 Euro im Buchhandel erhältlich unter ISBN 978-3-902662-64-4, scheint aber schwer lieferbar zu sein, .

Zitat:
Handbuch und Spezialkatalog
"Österreich 1945 - Lokalausgaben und Provisorien"

Beschreibung:

Mit diesem Katalog wurde ein neues, für den Spezialsammler und den Handel unentbehrliches Standardwerk der Österreichischen Philatelie geschaffen.
Nach über 40 Jahren erfolgte eine komplette Neubearbeitung des beliebten Gebiets der Lokalausgaben und Provisorien, die ausführlich und detailliert dargestellt werden.

Das Gebiet der Lokalausgaben reicht von den offiziellen Ausgaben der Postdirektionen Wien und Graz über Ausgaben einzelner Postämter oder Behörden bis zu privaten Produkten und Schwindelausgaben.

Der Spezialkatalog teilt daher die Ausgaben in fünf Kategorien ein:

- Ausgaben der Postdirektionen,
- Ausgaben einzelner Postämter, nicht anerkannt, aber postalisch verwendet,
- Ausgaben nicht postalischer Stellen, aber verwendet,
- Ausgaben nicht postalischer Stellen, postalisch nicht verwendet,
- Ausgaben von Privatpersonen, meist Schwindelausgaben.

Die einzelnen Ausgaben sind mit allen Einzelheiten katalogisiert, abgebildet und mit Preisen versehen. Abgebildet sind nicht nur die normalen Marken, sondern auch die Farbvarianten und alle Abarten. Die Plattenfehler, vor allem bei den Wiener und Grazer Ausgaben, sind stark vergrößert, was den Vergleich mit dem Original stark erleichtert. In etlichen Fällen werden auch markante Belege oder Ganzsachen und Probedrucke gezeigt.

Auktionsergebnisse der letzten Jahre sowie mit diesem Gebiet vertraute Briefmarkensammler und Händler halfen bei der Preisgestaltung, die nunmehr der aktuellen Marktlage entspricht.

176 Seiten, 16,5 x 22,5 cm, fest gebunden, über 1000 Farb-Abbildungen.
Dateianhang (verkleinert):

 Titelseite.jpeg (228.26 KByte | 6 mal heruntergeladen | 1.34 MByte Traffic)

27.10.23, 04:29:56

stempelknecht

(Mitglied)

geändert von: stempelknecht - 27.10.23, 04:51:07

Hallo,

kein neues Buch, aber die Kartei von J.U. Schmitt steht zum Verkauf auf der kommenden Deider-Auktion, Los 2657 zum Ausruf von 500 Euro. Ich hoffe, dass Herrn Deiders Wunsch in Erfüllung geht zwinkern

Zitat:
Los 2657 Literatur
Beschreibung
Bayern - Die Kartei von J.U. Schmitt und Dr. Teichmann, mit tausenden von Karteikarten, teils mit Ergebnissen, Fotos aus vielen Jahrzehnten, der ideale Grundstock für einen zukünftigen Bayern-Experten!

27.10.23, 04:30:15
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0892 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung