Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
08.04.15, 09:08:36

untermeister

(Mitglied)

Hallo

Was steht in der oberen Zeile es Stempels?

Wieja über Brür <---- dazu läßt sich nichts finden

Mehr Infos sind nicht auf der Karte - ist eine Blanko-Stempel-Karte

UV
Dateianhang (verkleinert):

 Beleg_05568_s.jpg (461.46 KByte | 6 mal heruntergeladen | 2.7 MByte Traffic)

08.04.15, 09:09:36

Latzi

(Mitglied)

Dein Ort dürfte Wiesa heißen - habe aber auf die Schnelle bei wikipedia nicht das richtige gefunden.

Gruß
Lars
08.04.15, 09:22:57

untermeister

(Mitglied)

Hallo

Wiesa gibt es in der Nähe von Brüx

Könnte so passen

UV
08.04.15, 09:49:04

philetalia

(Mitglied)

geändert von: philetalia - 08.04.15, 10:00:11

Hallo,

bei dem Ort handelt es sich um "Wiesa bei Brüx".

Wiesa heißt heute "Louka u Litvínova" und Brüx heißt jetzt "Most". Beide liegen in der "Ústecký kraj" (Aussiger Region) im heutigen Tschechien.

Das kleine "x" in Fraktur sieht in der Tat wie ein "r" aus, an dem unten links noch ein Haken hängt. Es wird dann gerne als "r" gelesen (s. z. B. hier oder hier).

Viele Grüße
Bernhard

P.S. ... da war ich wohl zu langsam ...
08.04.15, 09:59:24

untermeister

(Mitglied)

Hallo

Danke für den Hinweis zu r/x

UV
08.04.15, 10:27:55

Quincy

(Mitglied)

Wer kann diesen Stempelort entziffern?

Gruß
Quincy
Dateianhang:

 DR 207 P.jpg (74.78 KByte | 3 mal heruntergeladen | 224.34 KByte Traffic)

06.07.18, 22:35:18

Quincy

(Mitglied)

Zitat von Quincy:
Wer kann diesen Stempelort entziffern?

Gruß
Quincy


Ich hab´s selbst rausgekriegt: Wiesbaden freuen
06.07.18, 22:53:17

Quincy

(Mitglied)

Wer kennt diesen Stempelort bzw. diesen Abschlag? Mit meiner Idee "LEIMEN" werde ich in der Datenbank nicht fündig. Die alphanumerischen Fetzen im unteren äußeren Bogen passen nicht zu Leimen.

Gruß
Quincy
Dateianhang:

 KBS_NN_NN_2a.jpg (199.36 KByte | 1 mal heruntergeladen | 199.36 KByte Traffic)

11.08.18, 23:11:09

kulemann

(Mitglied)

geändert von: kulemann - 12.08.18, 13:02:05

Hallo Qunicy,

ich meine, dass es "CÖTHEN (ANHALT) 2 a" heißt und sich um dieses Gerät handelt: https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php?stempel_id=110064 . Auch der Stegbruch passt dazu.

Herzliche Grüße
Burkhard

Freue mich über jeden Beleg für meine Heimatsammlung: (Hamburg-)Bergedorf und Kreis Herzogtum Lauenburg von Vorphila bis heute. (Alte PLZ alle 205x und 241x sowie einige 2000 (nicht Hamburg), 2061, 2071, 2401, DDR 273x und DDR 282x).
11.08.18, 23:54:13
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1637 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung