Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

hier noch zwei 10b im Bild. Zu der ganzen Briefvorderseite gibt es ein neueres BPP Fotoattest. Die Farbe ist "blau". Dunkle "a" Farben wirken leicht ultramarin. Mit "hellblau" ist die "a" Farbe nicht perfekt beschrieben.

Aktuell sind bei Philasearch 19 Württemberg 10a und genau gar keine 10b. Die 10a ist im Michel zu hoch bewertet, die 10b viel zu niedrig.


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

24.05.15, 16:52:14

Harald_01

(Mitglied)

Hallo Jürgen,

Danke für Deine ausführliche Antwort! Ja, mein Scan ist nicht sonderlich gut. Ich habe ihn mit der Standardeinstellung meines Epsons V350 angefertigt. Gerade die Blautöne kommen fast nie realistisch rüber. Meine Marke ist tatsächlich dunkler, etwa so wie die von Dir gezeigte 10a mit K3 CRAILSHEIM.
Die Bilder habe ich nun etwas bearbeitet (vgl.Anhang), bin jedoch mit dem Ergebnis immer noch nicht zufrieden. Sind denn die gezeigten #10b real ebenfalls dunkler als auf Deiner Abbildung?

Viele Grüße,
Harald
Dateianhang (verkleinert):

 WB_10_R.jpg (420.27 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.23 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 WB_10_V.jpg (622.71 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.82 MByte Traffic)

25.05.15, 23:30:38

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo Harald,

auch in dem Scan sieht man eher Ultramarin, als blau. Die tatsächlichen "b" auf dem Briefstück, sind wirklich blau. Es gibt da keinen Rotanteil in der Farbe, eher grün. Rot ist natürlich nicht wirklich zu sehen.

Kannst du die Marke zusammen mit anderen Nummern von blauen Württembergmarken scannen? Vielleicht noch ein paar Marken III. Reich in blau. Da gibt es meist keine Töne. Damit kann man vergleichen.

Drucke dir einfach eine Bildschirmkopie dieser Seite aus: https://www.stampsx.com/ratgeber/kali-kart.php und scanne die mit. Ob die Farben so herauskommen ist dabei egal. Vielleicht kann ich solche Karten kalibrieren drucken und ein paar echte Markenfarben mit einbauen. Bei Bedarf könnte ich dann identische Karten verschicken.


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

26.05.15, 00:08:20

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

nachstehend eine MiNr. 10 a in ungebraucht, gemäß Fotoattest Irtenkauf BPP mit Originalgummierung.

Ungebrauchte Kreuzer-Marken sind weitaus seltener, als gebrauchte.

MfG
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 10-a-ungebraucht_001.jpg (354.97 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.73 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 10-a-ungebraucht_002.jpg (271.4 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1.86 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 10-a-ungebraucht-Bild_003.jpg (743.23 KByte | 17 mal heruntergeladen | 12.34 MByte Traffic)

08.09.16, 21:25:12

hhaltona

(Mitglied)

Hallo

Habe hier noch eine 10b Ruine.
Stark repariert, untere ecke wurde komplett
neu eingesetzt, ich würde sagen die Farbe zeigt
das Teil eine 10a.
Die ganze Marke ist dünn wurde nur an einigen stellen hinterlegt.
Die Marke ist nach meiner Meinung Echt aber nicht
für eine Prüfung geeignet durch die Mängel.

Gruß Ernst
Dateianhang:

 Württemberg 10b Ruine.jpg (170.63 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1.17 MByte Traffic)

21.09.21, 23:10:47

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo Ernst,

leider sind blaue Farbtöne auf einem Scan oft nicht exakt dargestellt.

Hier zwei 10b mit Attest, die nach dem Scan viel heller aussehen, als dein Bild, allerdings doch wohl dunkler, als die von Markus gezeigte 10a.




J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.09.21, 01:53:18

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Jürgen

Ja das Blautöne nicht gut bestimmbar sind am scan das ist mir bewusst.

Die Marke ist sehr Dunkel ich würde fast sagen sie geht schon in Richtung Schwärzlichblau, ich habe hier und auch sonst nirgenswo so eine dunkle 10 oder 15 gesehen.
Ich habe leider keine 10 als Orginal und geprüft hatte diese mal irgendwo als Beifang mit drin meistens sind solche Marken ja Fälschungen aber nach genaueren hinsehen bin zu der Einschätzung gekommen das sie echt sein müsste allerdings mit vielen Mängeln.
Liege ich mit meiner Einschätzung richtig?
Eine Prüfung würde sich für diesen Knochen einfach nicht lohnen. Aber Wegwerfen wollte ich sie auch noch nicht.
Ich habe noch einmal eine starke Vergrößerung gemacht
um auch noch einmal die Farbe vielleicht besser einzuschätzen zu können

Gruß Ernst




Dateianhang:

 Württemberg nr 10.jpg (101.42 KByte | 3 mal heruntergeladen | 304.27 KByte Traffic)

22.09.21, 03:29:30

jpvde

(Mitglied)

Hallo Ernst,

Uber deine Marke es ist ein Locken Fuller (Space Filler), wenn optisch schon wurde ich vielleicht zweite Wahl sagen. In diesem Fall wurde ich es personlich mehr als vierte Wahl sehen (wegen zwei Markenteile und undeutliche Stempel).
Prufung scheint mir also wegwerfen von Geld. Obwohl ich nicht weiB wieviel man fur Prufung einem Marke im solchem Zustand an kosten hat, prufkosten bekommt denke ich nie zuruck. Ich wurde sagen die Marke einfach bewahren bist du eine Bessere hat.

Grusse,
Jean-Paul
22.09.21, 20:39:01

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Jean-Paul

Ja dafür habe ich sie auch nur.

Als Lückenfüller ist sie gerade noch zu ertragen.

Prüfen geht bei diesem zustand überhaupt nicht.

Gruß Ernst
22.09.21, 20:48:03

jpvde

(Mitglied)

geändert von: jpvde - 22.09.21, 20:49:36

Hallo allen,
Uber die Farbe, ich habe selbe ein ungebrauchte und gebrauchte 10. Die ungebrauchte Marke hat zweimal das Signatur THOMA BPP. Es ist mir aber nicht deutliche ob das steht fur b-Farbe oder das vielleicht den ersten Abschlag nicht so gut was und er nochmal signiert hat (unten fehlt die TH von THOMA).
Es gibt kein Befund oder Attest. Habe die Marke einfach damals gekauft als Wurt 10 ohne Farbe beschreibung. Die gestempelte Marke scheint mir im selbe Farbe zu sein und ist auch dunkel mit spatem Stempel Feb 1860. Ich glaube die Marken mit fruhem Stempel sind eigentlich immer a und die b Marken oft mit Stempel nov-1859 und spater wenn ich so sehe.
Auch diese Marke habe ich damals einfach als Wurt 10 ohne Farbe beschreibung gekauft. Es sind in jedem Fall nicht die hellblau tone der a.

Grusse,
Jean-Paul
Dateianhang (verkleinert):

 Wurt_10.jpg (243.63 KByte | 9 mal heruntergeladen | 2.14 MByte Traffic)

Dateianhang:

 thoma_bpp.jpg (2.5 KByte | 10 mal heruntergeladen | 24.99 KByte Traffic)

22.09.21, 20:48:26
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0936 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung