Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
27.08.15, 12:39:28

Mitglied gelöscht

(Mitglied)

Hier hat mich das Datum inspiriert, 31.12.1874, der letzte Tag der alten Währung.

Gruss
Gerhard
Dateianhang (verkleinert):

 DR Stempel HE Königsberg PR P A 20_1 1874_12_31 7607.jpg (384.22 KByte | 2 mal heruntergeladen | 768.45 KByte Traffic)

27.08.15, 12:40:28

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

nach längerer Zeit wieder einmal zwei Exemplare des ersten der drei Königsberger Hufeisenstempel.

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang (verkleinert):

 img1287.jpg (401.87 KByte | 2 mal heruntergeladen | 803.74 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 img1288.jpg (394.81 KByte | 2 mal heruntergeladen | 789.62 KByte Traffic)

11.10.18, 01:27:21

stampsteddy

(Gast)

Hallo,

Herr Spalink weist in seinem Handbuch auf fehlende Jahreszahlen, bei Januar-Daten von 20-1, hin. Jedoch konnte damals hierzu noch keine Aussage getroffen werden, ob es sich dabei um das Jahr 1874 oder 1875 handelt.

Nachstehend ein solcher Abschlag.

In der Stempeldatenbank findet sich ein 20-2, ebenso ein Januar-Datum mit fehlender Jahreszahl.

https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-bilder.php?id=263270

Zum 20-2 hatte sich Herr Spalink auf 1875 festgelegt, weil es den Stempel im Januar 1874 noch nicht gab.

Gibt es zum 20-1, nach fast 30 Jahren, seit dem die vierte verbesserte Auflage des Handbuchs erschienen ist, gesicherte Erkenntnisse?

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 20-1_KÖNIGSBERG-ohne-JZ.jpg (423.74 KByte | 1 mal heruntergeladen | 423.74 KByte Traffic)


08.03.20, 22:24:04

stampsteddy

(Gast)

...grübeldenk...

Des Weiteren findet sich in der Stempeldatenbank ein 20-3, mit Datum vom 12.1.1875, mit Jahreszahl.

https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-bilder.php?id=439999

Rein theoretisch könnte natürlich zuerst auch nur eine JZ "75" geliefert worden sein, die anderen beiden später. Alternativ kann es natürlich auch so sein, dass die fehlenden Jahreszahlen "75" bereits am 12.1.1875 vorhanden waren und es sich nur um das erste Monatsdrittel handelt, in dem die Jahreszahlen fehlten und ohne gestempelt wurden.

Wahrscheinlich ist zwar das Jahr 1875, aber bei 20-3 wird in Bezug fehlender Jahreszahlen keinerlei Vermerk im Handbuch gemacht.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich kann es im Moment nicht lösen. Wer kann es?

Beste Grüße
Markus

08.03.20, 22:45:46
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0682 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung